Windschutzscheibenreparaturprodukte: Verwendung von Windschutzscheibenreparatur-Epoxy

In diesem Kfz-Wartungs-How-To Artikel auf Windschutzscheibenreparaturprodukte für Ihr Auto werden wir den Prozess für die Reparatur eines Risses in Ihrer Windschutzscheibe durch die Verwendung von Reparatur-Epoxy diskutieren. Das Reparatur-Epoxidharz ist ein Produkt, das Risse abdichten und verhindern kann, dass sie sich ausbreiten und weitere Schäden an der Windschutzscheibe verursachen.

Das Verfahren zur Verwendung von Windschutzscheibenreparaturepoxid umfasst das Reinigen des Risses, das Einführen des Epoxidharzes und das Trocknen, um den Riss zu versiegeln. Dieser Artikel beschreibt den Prozess, der notwendig ist, um das Reparaturpoxid der Windschutzscheibe einschließlich der Materialien und Schritte zu verwenden.

Schritt 1: Erwerben Sie ein Windschutzscheibenreparaturset

Sie müssen ein Windschutzscheibenreparaturset von einem Autoreparaturgeschäft kaufen. Das Kit sollte eine Klebstoffbasis, Spritze, Epoxy enthalten, die notwendig ist, um Ihre Windschutzscheibe zu reparieren.

Schritt 2: Reinigen Sie den Riss

Verwenden Sie einen Stift oder einen kleinen spitzen Gegenstand, um lose Glasscheiben oder andere Verunreinigungen zu entfernen, die sich möglicherweise im Riss der Windschutzscheibe befinden. Sie müssen den Bereich so sauber wie möglich sein, bevor Sie das Epoxidharz in das Innere legen. Wischen Sie das Material ab und entfernen Sie es, bevor Sie mit dem nächsten Schritt der Verwendung des Reparaturlacks für die Windschutzscheibe fortfahren.

Schritt 3: Tragen Sie das Epoxy auf

Befestigen Sie die Basis für die Spritze, die über den Riss in der Windschutzscheibe platziert werden soll. Füllen Sie die Spritze vorsichtig mit dem Epoxidharz. Achten Sie darauf, dass Sie das Verschlussende auf lassen, damit kein Material auf Ihre Hände gelangt. Wenn die Spritze mit dem Epoxid gefüllt ist, befestigen Sie sie an dem Klebstoffring und halten Sie sie fest, um die Lösung auf den Riss aufzutragen.

Drücken Sie langsam auf den Kolben der Spritze, um den Riss mit dem Reparaturepoxid zu füllen. Verriegeln Sie die Spritze an der Vakuumleitung und halten Sie sie 5 Minuten lang fest. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals, bis das gesamte Epoxid in der Spritze abgegeben wurde, und füllen Sie den Riss und die Umgebung vollständig aus.

Schritt 4: Setzen Sie die Spritze auf ihre Vakuumeinstellung

Wenn das Epoxid vollständig auf der Windschutzscheibe verteilt ist, verwenden Sie den Stift, mit dem Sie den Riss in Schritt 2 abgeschabt haben, um die Spritze in der Vakuumposition zu arretieren. Halten Sie diese Position für 3 bis 4 Stunden, damit das Epoxid den Riss versiegelt.

Schritt 5: Entfernen Sie die Spritze

Nach Ablauf der Zeit entfernen Sie die Spritze von der Klebeschicht, die Sie an der Windschutzscheibe befestigt haben. Nehmen Sie ein Universalmesser oder einen scharfen Rasiermesser, um die auf der Windschutzscheibe verbliebenen Epoxidreste abzuschaben, um den Bereich zu reinigen. Wischen Sie die Windschutzscheibe mit einem Lappen sauber.

Tragen Sie Glasreiniger oder Seife und Wasser auf, um das Fenster gründlich zu reinigen. Entfernen Sie die restlichen Epoxy-Rückstände und Klebstoffrückstände, die auf der Windschutzscheibe verbleiben könnten. Sobald Sie das Fenster vollständig und gründlich gereinigt haben, streichen Sie mit den Fingern über den Bereich, in dem der Riss repariert wurde, um sicherzustellen, dass die Reparatur ordnungsgemäß abgeschlossen wurde.

Loading...