Beste Metalldachisolierungsoptionen

Isolieren Sie Ihre Metall Dach wird nicht nur den Energiebedarf Ihres Hauses reduzieren, sondern auch die Erde retten und die globale Erwärmung reduzieren. Eine Metalldachisolierung hält Ihr Zuhause im Winter warm, im Sommer kühl und reduziert Ihre Betriebskosten erheblich. Es gibt verschiedene Arten von Metalldachdämmungen zur Auswahl. Die beste Wahl für Sie erfüllt Ihre Isolationsanforderungen und passt zu Ihrem Budget.

Was ist R-Wert?

Im Allgemeinen können Sie die Leistung von Dachisoliermaterial anhand ihrer R-Wert-Bewertungen vergleichen. Der R-Wert ist ein Maß für den thermischen Widerstand oder Widerstand gegen den Wärmefluss eines Isolators. Im Allgemeinen gilt, je größer der R-Wert ist, desto effektiver ist das Isoliermaterial.

Drei Arten von Wärmeverlust oder -gewinn

Gebäude verlieren oder gewinnen Wärme aus einer Kombination von drei grundlegenden Arten: Leitend, konvektiv und strahlend. Leitfähiger Wärmeverlust ist der am wenigsten signifikante Beitrag zum gesamten Wärmeverlust oder -gewinn eines Gebäudes. Metalldach ist das am meisten leitfähige Dachmaterial, jedoch unter den üblichen Dachmaterialien. Wärmeleitfähigkeit ist das, was Sie barfuß auf einem warmen Betonboden erleben.

Sie sind wahrscheinlich eher familiär mit konvektiven Wärmeverlusten oder Wärmeverlusten, bei denen Wärme mit der Luft übertragen wird. Die meisten Wärmedachisolierungen sind darauf ausgelegt, konvektive Wärmeverluste oder -verluste zu mindern. Alle Dachisolierungen, die konvektive Wärmeverluste oder -erhöhungen abschwächen sollen, sind anfällig dafür, ihre Wirksamkeit durch Absorption von Feuchtigkeit zu verlieren. R-Werte, die für konvektive Wärmeverlust- oder Verstärkungsisolierungen angegeben sind, werden pro Zoll ausgedrückt, so dass eine Erhöhung der Dicke der Isolierung den gesamten R-Wert erhöht.

Strahlungswärmeverlust oder -gewinn wird oft übersehen, trägt aber immer noch wesentlich zum gesamten Wärmegewinn oder -verlust durch das Dach eines Gebäudes bei. Während der Heizperiode sind 50 bis 75 Prozent der Wärmeverluste durch das Dach Strahlungswärmeverluste. Während der Kühlsaison sind bis zu 93 Prozent der Wärmezunahme Strahlungswärmegewinn. Da der R-Wert eine Funktion der Konvektionswärme ist, erhalten Strahlungswärmedämmungen keinen R-Wert. Die Wahl eines Strahlungsbarriere-Isolationsmaterials reduziert den Energiebedarf Ihres Hauses erheblich. Ein Isoliermaterial mit strahlenden und konvektiven Barrieretechnologien ist der beste Fall. Was folgt, sind Ihre grundlegenden Entscheidungen für Metalldachdämmstoffe.

Möglichkeiten

  • Fiberglas Batt Isolierung ist das juckende Zeug, mit dem die meisten Leute vertraut sind. Es ist Ihre günstigste Wahl.

  • Starre Plattenisolierung ist eine teurere Option. Es ist einfach zu verarbeiten und hat einen hohen R-Wert pro Zoll.

  • Blasenisolierung ist nicht zuverlässig.

  • Strahlungsbarriere-Isolierung kann in Verbindung mit Wärmedämmung oder unabhängig verwendet werden.

  • Sprühschaum ist eine großangelegte Version dessen, was aus einer Dose kommt. Flammschutzmittel kann zu der Mischung hinzugefügt werden.

Die Metalldachisolierung ist eine grüne Lösung, um Ihre Heiz- und Kühlkosten zu senken. Achten Sie auf Gesundheitsrisiken, die mit dem von Ihnen in Betracht gezogenen Material verbunden sind. Überprüfen Sie das Sicherheitsdatenblatt des Herstellers auf bekannte gesundheitliche Bedenken und Schutzmaßnahmen.

Loading...