Skip to main content

Wie man einen beheizten Autositz repariert

Das häufigste Problem mit a beheizter Autositz ist, dass das Heizelement bricht. Es ist ziemlich selten, dass der tatsächliche Wärmeschalter bricht. Um festzustellen, ob das Heizelement gebrochen ist, müssen Sie den gesamten Sitz auseinander nehmen, so dass dies das letzte ist, was Sie überprüfen werden. Es gibt einige einfache Korrekturen und Dinge, die zuerst überprüft werden müssen.

Schritt 1 - Einfache Prüfungen

Eines der ersten Dinge, die man sich ansehen muss, ist, ob irgendwelche Sicherungen durchgebrannt sind. Wenn eine Sicherung durchgebrannt ist, können Sie sie ersetzen und der Sitz funktioniert wieder. Sie sollten auch sicherstellen, dass der Stecker, der den Sitz mit der Hauptverkabelung verbindet, eingesteckt ist und frei von Schmutz oder Korrosion ist. Verwenden Sie ein Voltmeter, um die Spannung auf jeder Seite des Schalters zu überprüfen. Wenn es nicht 12 Volt gibt, ist der Schalter schlecht.

Schritt 2 - Verschobener Thermister

Wenn die Stecker und Schalter in Ordnung sind, müssen Sie das Heizelement überprüfen. Der Thermister funktioniert möglicherweise nicht richtig. Der Thermister stellt die Temperatur des Sitzes ein und passt die Temperatur an Ihre Einstellung an. Wenn der Thermister sich sogar ein bisschen verschoben hat, wird es nicht richtig funktionieren. In Ihrem Fahrzeughandbuch erfahren Sie genau, wo sich der Thermister befinden sollte. Normalerweise wird der Heizdraht bei dieser Verschiebung durchbrennen.

Schritt 3 - Der Heizdraht

Die häufigsten Probleme sind, dass der Draht, der das Auto erhitzt, ausgebrannt ist. Dieser Draht ist sehr zerbrechlich und klein und wird im Laufe der Zeit brechen. Wenn Sie Brandflecken im Gewebe um das Element herum sehen, liegt eine Unterbrechung im Draht vor. Sie müssen den Draht ersetzen oder zusammen löten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Verbindung mit Isolierband oder Schrumpffolie abdecken.

Schritt 4- Ersetzen des Heizelements

Verwenden Sie ein Ohmmeter, um festzustellen, ob das gesamte Element ersetzt werden muss oder ob nur ein Abschnitt ein Problem verursacht. Ein gesunder Draht misst den Widerstand am Messgerät. Sie werden ein neues Element brauchen, da es viel einfacher ist, das alte wieder und wieder zu reparieren. Sobald es bricht, wird es anfälliger für Bruch sein.

Schritt 5 - Zugriff auf das Element

Ziehen Sie den Sitz aus dem Auto. Sie müssen den Sitz aus dem Auto lösen oder ihn von seinen Schienen gleiten lassen. Lösen Sie alle Kabel, bevor Sie den Sitz aus dem Auto ziehen. Sie müssen die Rückseite und die Basis des Sitzes trennen, um auf die Elemente zuzugreifen. Sie werden wahrscheinlich einen Torxschlüssel benötigen, um die Teile des Sitzes zu lösen. Entfernen Sie das Kissen und Leder auf der Basis, um Zugang zu den Heizelementen zu erhalten. Sie werden das Element auf der Rückseite des Sitzes sehen. Versuchen Sie, und nehmen Sie so viel ab, bevor Sie den Draht ersetzen. Die meisten Elemente sind selbstklebend. Stellen Sie sicher, dass der Draht an derselben Stelle wie das alte Element ist.

Schritt 7 - Setzen Sie alles zurück

Sie können nun den Sitz wieder zusammensetzen. Gehe einfach rückwärts von dem, was du getan hast, um es auseinander zu nehmen. Sie müssen die Drähte durch Löcher in der Basis platzieren, so dass Sie die Drähte an die Stecker anschließen können und die Stromversorgung für Ihr neues Element erhalten.