Skip to main content

Auto Geruch entfernen: So entfernen Sie den Geruch von den Sitzen

Wenn die Sitze Ihres Fahrzeugs kürzlich von einem schlechten Geruch geplagt wurden, suchen Sie wahrscheinlich nach einer guten Methode Auto Geruchsentfernung. Glücklicherweise können unangenehme Gerüche auf einfache und rechtzeitige Weise von Ihren Autositzen entfernt werden.

Schritt 1 - Mischen Sie Ihre hausgemachte Reinigungslösung

Bevor Sie mit dem Auto-Geruchsentfernungsprozess fortfahren, müssen Sie eine hausgemachte Reinigungslösung herstellen. Kombinieren Sie dazu 1 Tasse Weißweinessig mit 5 bis 10 Tropfen ätherischen Öls. Gießen Sie die Mischung in eine leere Sprühflasche und schütteln Sie die Flasche, bis Ihre Reinigungslösung Form angenommen hat. Wenn der Gestank, den du entfernen willst, aus Erbrochenem kommt, produziere eine Reinigungslösung von 1/4 Tasse Ammoniak mit 1 Tasse heißem Wasser. Während Sie für diese Lösung nicht unbedingt kochendes Wasser benötigen, sollte das Wasser immer noch sehr heiß sein. Sobald Ihre Reinigungslösung vollständig hergestellt ist, können Sie mit der Geruchsentfernung beginnen.

Schritt 2 - Wenden Sie Ihre Reinigungslösung an

Nachdem Sie Ihre selbstgemachte Reinigungslösung hergestellt haben, sind Sie bereit, Ihr Fahrzeug von unangenehmen Gerüchen zu befreien. Bevor Sie Ihren Reiniger auftragen, sollten Sie ein Paar schützende Gummihandschuhe tragen, insbesondere wenn der unangenehme Geruch auf Erbrochenes, Urin oder Fäkalien zurückzuführen ist. Wenn Sie den Geruch als überwältigend empfinden, können Sie auch eine Atemmaske aus Papier tragen. Nachdem Sie Ihre Schutzkleidung angelegt haben, verwenden Sie Ihre Sprühflasche, um Ihre Reinigungslösung kräftig auf Ihre Autositze aufzutragen, und lassen Sie sie dann für einige Minuten sitzen. Sobald Ihre hauseigene Reinigungslösung ausreichend Zeit zum Einsetzen hatte, füllen Sie eine weitere leere Sprühflasche mit warmem Wasser und spülen Sie die Lösung ab. Als nächstes trocknen Sie die Sitze mit einem Schwamm, einem Waschlappen oder einem Papiertuch.

Wenn noch Gerüche vorhanden sind, wenden Sie Ihre Reinigungslösung erneut an. In einigen Fällen müssen Sie Ihre Lösung möglicherweise bis zu 5 Mal anwenden, bevor Sie den Auto-Geruchsentfernungsprozess erfolgreich abgeschlossen haben.

Schritt 3 - Halten Sie Ihr Auto schön riechen

Um sicherzustellen, dass Ihr Auto weiterhin gut riecht, halten Sie einen Lufterfrischer 1 bis 2 Wochen lang in Ihrem Fahrzeug, nachdem Sie den Geruchsentfernungsprozess durchgeführt haben. Außerdem wird empfohlen, die Autofenster während dieser Zeit möglichst offen zu lassen. Diese zusätzlichen Maßnahmen stellen sicher, dass jede Spur von unangenehmem Geruch aus Ihrem Fahrzeug entfernt wird.

Wenn Sie vermuten, dass der unangenehme Geruch von den Luftauslassöffnungen Ihres Autos ausgeht, sollten Sie erwägen, den Luftfilter des Autos zu wechseln. Wenn Sie das Heiz- und Kühlsystem Ihres Fahrzeugs häufig nutzen, sollten Sie den Filter jedes Mal wechseln, wenn Sie das Fahrzeug zum Ölwechsel mitnehmen - also alle 3.000 Meilen. Achten Sie auch darauf, niemals die Klimaanlage Ihres Wagens auf höchster Stufe zu betreiben, es sei denn, dies ist absolut notwendig, da dies dazu neigt, das Wachstum von Geruchsbildung verursachenden Schimmelpilzen zu fördern.