Skip to main content

6 Interessante Fakten zur Baugenehmigung

Es gibt viele verschiedene Arten von Baugenehmigung zur Einreichung verfügbar. Sie würden überrascht sein zu erfahren, was erforderlich ist und was nicht, um die richtigen Genehmigungen zu erhalten. Im Folgenden finden Sie 6 interessante und unterhaltsame Fakten über Baugenehmigungen, die sich auf Wohngebäude und Hausbesetzungen beziehen.

Fakt # 1 - Sie benötigen eine Baugenehmigung für den Abbruch

Die meisten Menschen denken, dass Sie nur eine Baugenehmigung beantragen und erhalten müssen, um Projekte zu "bauen". Sie müssen jedoch auch wirklich einen Plan einreichen, wenn Sie eine Struktur abreißen oder ein Gebäude abreißen wollen. Nur weil man etwas nicht "baut", heißt das nicht, dass man auf eine Baugenehmigung verzichten kann.

Fakt # 2 - Öffentliche Raumgenehmigungen werden benötigt

In vielen Bereichen müssen Sie eine Genehmigung für den öffentlichen Raum beantragen. Die Genehmigung für den öffentlichen Raum gibt Ihnen die Möglichkeit, Dinge wie einen Müllcontainer in einem öffentlichen Bereich aufzustellen, einen Zaun in einem öffentlichen Bereich zu installieren oder einen Fahnenmast in einem öffentlichen Raum aufzustellen. Die häufigste Anwendung einer Genehmigung für den öffentlichen Raum bezieht sich auf das "Dumping" eines Müllcontainers.

Fakt 3 - Sie können sich online bewerben

In vielen Gemeinden können Sie Ihre gesamte Bewerbung online starten und abschließen. Sie werden niemals das Innere Ihres städtischen Gebäudes sehen müssen, es sei denn, Sie fallen von Bauplänen oder anderem Papierkram ab, der nicht mit Ihrer Online-Bewerbung eingereicht werden kann. Wenden Sie sich an Ihr kommunales Gebäude, um zu sehen, ob sie Online-Zugang und Anwendungsmöglichkeiten haben.

Fakt Nr. 4 - Elektrische und mechanische - Alle benötigen Genehmigungen

Manchmal hören Sie jemanden sagen, dass Sie nur eine Genehmigung benötigen, wenn Sie ein Gebäude, eine Ergänzung oder äußere strukturelle Änderungen an Ihrem Wohnsitz oder Gebäude hinzufügen. Das ist einfach nicht so. In vielen Gemeinden müssen Sie jederzeit eine Genehmigung beantragen, um Teile Ihres elektrischen und mechanischen Systems in Ihrem Haus zu aktualisieren, zu installieren, zu ändern oder zu entfernen.

Fakt Nr. 5 - Nicht tauchen ohne die Erlaubnis zu überprüfen

Normalerweise sagen wir, dass es Wasser gibt, bevor Sie in den Pool tauchen. Das gleiche Szenario gilt auch für das Entwerfen und Installieren eines In-Boden-Pools. Sie müssen sicherstellen, dass Sie die erforderlichen Genehmigungen für Ihren Bodenpool beantragt und erhalten haben. Starten Sie den Prozess erst, wenn die Genehmigungen vorliegen. Bedenken Sie auch, dass die meisten Becken eingezäunt werden müssen. Zäune benötigen auch Genehmigungen und erfordern in der Regel eine Grundstückserhebung, damit Sie sie in Ihrem Garten aufstellen können.

Fakt # 6 - Weihnachtsbäume oder Feuerwerk verkaufen? Sie brauchen eine Genehmigung!

Klingt komisch, nicht wahr? Nun, in den meisten Gemeinden, wenn Sie Weihnachtsbäume verkaufen oder wenn Sie Feuerwerk verkaufen, benötigen Sie eine Genehmigung, um Ihr Zelt aufzustellen und Geschäfte zu machen. Diese Genehmigungen sind in den Bauvorschriften vieler örtlicher Gemeinden und Gemeinden aufgeführt.