Skip to main content

Wie man einen Auto-Computer-Touch Screen installiert

Die Sache zu wissen, wenn Sie ein installieren gehen Auto-Computer-Touchscreenist, dass dies ein sehr ernstes Stück High-Tech-Ausrüstung ist, die mehrere Funktionen und Ports zu seiner Funktionalität hinzugefügt haben kann. Einige dieser Geräte sind auch mit einer Fernbedienung für die Rücksitzpassagiere ausgestattet, so dass der Fahrer während der Fahrt nicht abgelenkt wird und möglicherweise Musik oder eine Videoübertragung zu einem hinteren Monitor wechseln möchte. Weitere Informationen zum Anschließen zusätzlicher Funktionen finden Sie in Ihrem Benutzerhandbuch für Details. Die meisten Auto-Computer-Touchscreens verfügen über integrierten Speicher zum Speichern von Dateien und Daten und Zugriff auf mehrere USB-Anschlüsse, um diese Daten dem Gerät hinzuzufügen oder sie mit externen Geräten zu erweitern, genau wie ein Heimcomputer. Sie sind sehr vielseitig und verfügen in der Regel über ein GPS- und Tracking-System sowie über die gesamte Software zum Abspielen von Musik und Video.

Schritt 1 - Schließen Sie die Eingangsverbindungen an

Sobald Sie den Touchscreen Ihres Fahrzeugcomputers in der richtigen Position installiert haben, sollten Sie zunächst alle Eingabegeräte an das Gerät anschließen. Die Anschlüsse sollten farblich gekennzeichnet sein und im Benutzerhandbuch per Farbcode aufgeführt sein. Passen Sie die Leitungen an Ihre Geräte an, z. B. an Ihre AM / FM-Antenne, die Kopplung an Ihren Multi-Disk-Wechsler oder sogar eine hinzugefügte Festplatte oder CD / DVD-ROM.

Schritt 2 - Schließen Sie alle Ausgangsverbindungen an

Haken Sie die primären Ausgangsanschlüsse an die Touchscreen-Einheit Ihres Fahrzeugcomputers an. Dies würde Ihren Verstärker und Sound-Lautsprecherkabel einschließen, die direkt zu den Lautsprechern mit den Systemen an Bord Sound oder sogar einen sekundären Monitor, der für diejenigen, die auf der Rückseite montiert werden können, laufen können. Das Gerät sollte Anschlüsse für alle diese Geräte haben, die durch Farbe oder Code an den Kabeln selbst gekennzeichnet sind, und die meisten Geräte haben zwei Videoausgänge. Sie können auch einen USB-Hub verwenden, um mehrere sekundäre USB-Geräte mit dem Gerät zu verbinden.

Schritt 3 - Abschluss

Sobald alle Ein- und Ausgangsverbindungen hergestellt wurden, befolgen Sie die Anweisungen des Benutzerhandbuchs, um den Touchscreen Ihres Fahrzeugcomputers ordnungsgemäß im Armaturenbrett des Fahrzeugs zu befestigen, damit er während des Transports nicht herausfällt. Einige dieser Geräte passen einfach in das Loch Ihrer alten Autoradioanlage. In manchen Fällen müssen Sie jedoch je nach Gerät Änderungen vornehmen, damit es funktioniert. Sobald das Gerät installiert und betriebsbereit ist, schalten Sie es ein und testen Sie alle Kanäle und Zugriffsoptionen.

Wenn Sie über den Touchscreen Ihres Fahrzeugcomputers nicht auf bestimmte Geräte zugreifen können, sollten Sie sicherstellen, dass alle USB-Verbindungen fest sind und auf die Stromversorgung zugreifen können. Die Verkabelung in Ihrem Fahrzeug für Ihre alte Stereoanlage wird ausreichen, um das Gerät zu betreiben, aber Sie müssen möglicherweise Stromoptionen für die sekundären Geräte zu Ihrer elektrischen Verkabelung hinzufügen.