Skip to main content

Wie man eine Lichtmaschinenrolle ersetzt

Wenn Sie Probleme haben, wenn Ihr Fahrzeug die Batterie nicht auflädt, könnte das Problem ein Defekt sein Lichtmaschine Riemenscheibe. Das Ersetzen einer kaputten, gerissenen oder abgenutzten Lichtmaschinenriemenscheibe ist nicht sehr schwierig, und es ist etwas, das Sie selbst in einer halben Stunde oder so tun können. In der Tat können Sie diese einfache Anleitung verwenden, um alles über den Austausch einer Lichtmaschinenriemenscheibe zu erfahren.

Schritt 1 - Entfernen Sie das negative Batteriekabel

Da der Wechselstromgenerator in Ihrem Fahrzeug Teil der elektrischen Anlage Ihres Fahrzeugs ist, sollten Sie das negative Batteriekabel von der Anschlussklemme einer Autobatterie entfernen. Dadurch vermeiden Sie Stöße oder Verletzungen bei der Arbeit an Ihrem Auto.

Schritt 2 - Lösen und entfernen Sie den Generatorriemen

Suchen Sie zuerst die Lichtmaschine in Ihrem Fahrzeug. In den meisten Fällen befindet es sich in der Nähe des Motorbereichs und in der Nähe des Kühlerlüfters. Sie werden auch einen Gummigurt an der Riemenscheibe und der Lichtmaschine bemerken. Nehmen Sie einen geeigneten Schraubenschlüssel oder eine geeignete Größe und lösen Sie die Spannung am Riemen. Dann den Generatorriemen von der Riemenscheibe und der Lichtmaschine entfernen.

Schritt 3 - Entfernen Sie die Riemenscheibenschrauben

Suchen Sie die vier Schrauben, mit denen die Riemenscheibe befestigt ist, und befestigen Sie sie an der Lichtmaschine. Manchmal können die Schrauben an den Lichtmaschinenriemenscheiben sehr hartnäckig und schwer zu entfernen sein. Sie sollten daher einen Durchdringungsspray wie WD-40 verwenden, um die Schrauben so zu schmieren, dass sie sich leichter drehen lassen. Nach dem Auftragen des Penetrationssprays die Schrauben mit dem passenden Schraubenschlüssel oder Sockel entfernen.

Schritt 4 - Entfernen Sie die alte Rolle

Nachdem Sie die Schrauben erfolgreich entfernt haben, nehmen Sie die Hebelstange und den Hammer und klopfen Sie vorsichtig auf die Rückseite der Riemenscheibe. Dies wird helfen, die Riemenscheibe zu lockern, so dass Sie sie von der Lichtmaschine entfernen können. Nachdem Sie die alte Riemenscheibe entfernt haben, legen Sie sie beiseite oder legen Sie sie weg.

Schritt 5 - Installieren Sie eine neue Lichtmaschinenrolle

Nehmen Sie die neue Lichtmaschinenriemenscheibe und richten Sie die Schraubenlöcher so aus, dass sie mit den Löchern auf der Lichtmaschine übereinstimmen. Dann nimm die Schrauben und stecke sie in die Löcher. Ziehen Sie sie mit einem Steckschlüssel oder Drehmomentschlüssel fest. Sie können in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs nachlesen, wie viel Drehmoment auf die Schrauben der Lichtmaschinenriemenscheibe wirkt.

Schritt 6 - Generatorriemen festziehen

Nehmen Sie den Generatorriemen und legen Sie ihn wieder auf den Generator und die Riemenscheibe. Ziehen Sie dann den Riemenspanner fest und ziehen Sie den Generatorriemen mit einem Steckschlüssel fest.

Schritt 7 - Ersetzen Sie das negative Batteriekabel

Schließen Sie das negative Batteriekabel wieder an den Pol der Autobatterie an.

Schritt 8 - Testen Sie die Installation

Um zu sehen, ob Ihre Lichtmaschine richtig funktioniert, starten Sie das Fahrzeug und entfernen Sie dann das negative Batteriekabel an der Autobatterie, während das Auto läuft. Wenn das Auto weiterläuft, funktioniert der Generator ordnungsgemäß. Wenn der Automotor jedoch abstirbt, besteht immer noch ein Problem mit der Lichtmaschine Ihres Autos.