Skip to main content

Wartung der Tauchbeckenpumpe

Tauchbeckenpumpen eignen sich am besten für kleine bis mittelgroße Teiche. Wie der Name schon sagt, arbeiten diese Pumpen unter Wasser. Diese Pumpen haben ein sehr einfaches Design mit minimalen Teilen. Dies macht die Installation und Wartung dieser Pumpen zu einer einfachen Aufgabe.

Schritt 1 - Zunächst müssen Sie die Tauchwasserpumpe ausschalten und aus der Steckdose ziehen. Es ist sehr wichtig, während der Reinigung der Pumpe vor Stromschlägen zu schützen.

Schritt 2 - Verwenden Sie die Schnur um den Griff der Pumpe, um die Pumpe aus dem Wasser zu ziehen. Einer der häufigsten Fehler, den Menschen machen, ist, dass sie die Tauchpumpe aus dem Wasser reißen, indem sie die daran angeschlossenen Drähte ziehen. Dies kann äußerst gefährlich sein und muss daher vermieden werden.

Schritt 3 - Zerlegen Sie alle Teile der Pumpe und legen Sie sie zur Seite. Sie müssen jedes Teil sorgfältig mit frischem Wasser reinigen. Denken Sie daran, keine Reinigungsmittel zu verwenden, während Sie die Teile der Pumpe reinigen. Reinigungsmittel können den Fisch schädigen, wenn die Pumpe nicht richtig gewaschen wird. Reinigen Sie auch die Filter und stellen Sie sicher, dass keine Verstopfungen oder Schäden an einem Teil der Pumpe vorhanden sind.

Schritt 4 - Stellen Sie sicher, dass alle elektrischen Kabel fest mit der Pumpe verbunden sind und keine Schäden aufweisen. Führen Sie eine gründliche Überprüfung durch. Ein schlechtes oder schwaches Kabel kann Ihre Fische töten.

Schritt 5 - Überprüfen Sie den Schlauch, um festzustellen, ob Blockierungen vorliegen. Reinigen Sie den Schlauch bei Bedarf. Stellen Sie sicher, dass der Schalter, an den die Unterwasserteichpumpe angeschlossen werden soll, einwandfrei funktioniert und dass alle Auslöserschalter betriebsbereit sind.

Schritt 6 - Nachdem Sie alle Teile gründlich gereinigt und alle Kabel und Leitungen überprüft haben, bauen Sie die zerlegte Pumpe wieder zusammen und legen sie in das Wasser. Überprüfen Sie, ob die Pumpe wieder funktioniert.