Skip to main content

Eine Anleitung zum Kalibrieren Ihres Auto-Surround-Sounds

Ihr Auto Surround-Sound ist etwas, das Sie vor der Verwendung kalibrieren müssen. Sie werden feststellen, dass die Kalibrierung einer der wichtigsten Bestandteile bei der Installation Ihres Surround-Sounds in Ihrem Fahrzeug ist. Selbst wenn Sie es nicht selbst installiert haben, können Sie feststellen, dass das Kalibrieren notwendig ist. Dies ist etwas, was getan werden muss, damit Sie die beste Qualität aus dem Sound herausholen können, der aus Ihrem Fahrzeug kommt.
Benötigte Materialien:
Haupteinheit
Subwoofer
Schritt 1 - Haupteinheit
Die gesamte Kalibrierung beginnt an Ihrer Haupteinheit. Je besser das Ausgangssignal, desto besser. Sie suchen nach etwa 4 oder 5 Volt mit den Pre-Outs. 2 bis 3 Volt sind auch gut, aber Sie werden am Ende mehr Verstärkerleistung benötigen, um die Art von Dezibel zu bekommen, nach der Sie suchen werden. Ein Hauptgerät sollte einen einstellbaren Subwoofer-Pegel haben. Dazu stimmen Sie die Stereoanlage ohne Ihre Subwoofer ab. Ihre Höhen und Tiefen müssen hinzugefügt werden, bis Sie den richtigen Klang erhalten. Sie suchen nach der geringsten Verzerrung bei der höchsten Lautstärkeeinstellung, die Sie normalerweise hören.
Schritt 2 - Subwoofer
Sobald Sie einen guten Platz für Ihren tiefen bis hohen Klang für die Multi-Range-Lautsprecher gefunden haben, können Sie mit Ihren Subwoofern arbeiten. Stellen Sie Ihre Ausgänge auf etwa 2/3 und gelangen Sie zum Verstärker. Sie werden die Frequenz an Ihrem Verstärker anpassen, während Sie den Pegel auf ein Minimum reduzieren. Stellen Sie die Lautstärke wieder auf den lautesten Punkt, an dem Sie es hören. Die Frequenz muss ungefähr zur Hälfte gezogen werden und das Leistungsniveau nach oben einstellen, tun Sie dies langsam. Sobald Sie in die Zone kommen, in der Sie sich wohlfühlen, bleiben Sie stehen. Wenn Sie mehr vom System möchten, sollten Sie die Frequenz nur ein wenig nach unten anpassen, wobei das Leistungsniveau erhöht bleibt.
Schritt 3 - Ausschneiden
Sie möchten nicht, dass die Subwoofer ausklingeln, wenn Sie den laut klaren Bass bekommen, den Sie wollen. Wenn dies passiert, müssen Sie die Leistungsstufe anpassen, bis Sie sie wieder in der sicheren Zone haben. Nachdem Sie das System genau an der gewünschten Stelle eingerichtet haben, lassen Sie es in Ruhe. Wenn Sie versuchen, eines Tages aufzulegen und die Verstärker so laut wie möglich zu machen, könnte das die Lautsprecher leicht ausblasen. Deshalb ist es wichtig, es in Ruhe zu lassen, sobald Sie es haben, wo es sein soll. Wenn es nicht auf der Ebene ist, auf der es ohne Ausschneiden sein soll, unabhängig davon, wo Sie es eingestellt haben, dann müssen Sie einfach ein neues System bekommen, das Ihnen das gewünschte Klangniveau bietet .

Ihre Auto-Surround-Sound ist etwas, das Sie richtig kalibrieren müssen, bevor Sie anfangen, es zu verwenden. Sie werden feststellen, dass die Kalibrierung einer der wichtigsten Bestandteile bei der Installation Ihres Surround-Sounds in Ihrem Fahrzeug ist. Selbst wenn Sie es nicht selbst installiert haben, können Sie feststellen, dass das Kalibrieren notwendig ist. Dies ist etwas, was getan werden muss, damit Sie die beste Qualität aus dem Sound herausholen können, der aus Ihrem Fahrzeug kommt.

Schritt 1 - Haupteinheit

Die gesamte Kalibrierung beginnt an Ihrer Haupteinheit. Je besser das Ausgangssignal, desto besser. Sie suchen nach etwa 4 oder 5 Volt mit den Pre-Outs. 2 bis 3 Volt sind auch gut, aber Sie werden am Ende mehr Verstärkerleistung benötigen, um die Art von Dezibel zu bekommen, nach der Sie suchen werden. Ein Hauptgerät sollte einen einstellbaren Subwoofer-Pegel haben. Dazu stimmen Sie die Stereoanlage ohne Ihre Subwoofer ab. Ihre Höhen und Tiefen müssen hinzugefügt werden, bis Sie den richtigen Klang erhalten. Sie suchen nach der geringsten Verzerrung bei der höchsten Lautstärkeeinstellung, die Sie normalerweise hören.

Schritt 2 - Subwoofer

Sobald Sie einen guten Platz für Ihren tiefen bis hohen Klang für die Mehrbereichslautsprecher gefunden haben, können Sie mit Ihren Subwoofern arbeiten. Stellen Sie Ihre Ausgänge auf etwa 2/3 und gelangen Sie zum Verstärker. Sie werden die Frequenz an Ihrem Verstärker anpassen, während Sie den Pegel auf ein Minimum reduzieren. Stellen Sie die Lautstärke wieder auf den lautesten Punkt, an dem Sie es hören. Die Frequenz muss ungefähr zur Hälfte gezogen werden und das Leistungsniveau nach oben einstellen, tun Sie dies langsam. Sobald Sie in die Zone kommen, in der Sie sich wohlfühlen, bleiben Sie stehen. Wenn Sie mehr vom System möchten, sollten Sie die Frequenz nur ein wenig nach unten anpassen, wobei das Leistungsniveau erhöht bleibt.

Schritt 3 - Ausschneiden

Sie möchten nicht, dass die Subwoofer ausklingeln, wenn Sie den laut klaren Bass bekommen, den Sie wollen. Wenn dies passiert, müssen Sie die Leistungsstufe anpassen, bis Sie sie wieder in der sicheren Zone haben. Nachdem Sie das System genau an der gewünschten Stelle eingerichtet haben, lassen Sie es in Ruhe. Wenn Sie versuchen, eines Tages aufzulegen und die Verstärker so laut wie möglich zu machen, könnte das die Lautsprecher leicht ausblasen. Deshalb ist es wichtig, es in Ruhe zu lassen, sobald Sie es haben, wo es sein soll. Wenn es nicht auf der Ebene ist, auf der es ohne Ausschneiden sein soll, unabhängig davon, wo Sie es eingestellt haben, dann müssen Sie einfach ein neues System bekommen, das Ihnen das gewünschte Klangniveau bietet .