Skip to main content

Ein 5.1 Car Surround Sound System in Ihr Auto einbauen

Wenn Sie hinzufügen möchten Auto-Surround-Sound In Ihrem Fahrzeug müssen Sie wissen, wie Sie Surround-Sound-fähige Komponenten in Ihr bestehendes System integrieren oder ein neues System installieren können. Diese einfache Anleitung führt Sie durch die grundlegenden Schritte zur Erstellung von 5.1-Surround-Sound in Ihrem Fahrzeug. Lass uns anfangen.

Schritt 1 - Wählen Sie die entsprechende Head Unit und den Disc Player

Bevor Sie Surround-Sound in Ihr Fahrzeug einbauen können, müssen Sie sicherstellen, dass ein Surround-Sound-fähiges Stereo-Hauptgerät und ein DVD- oder CD-Player installiert ist. Alternativ können Sie auch einen CD- oder DVD-Player verwenden, der optische Surround-Signale unterstützt, die von einem Surround-Sound-Encoder übersetzt werden können. Bitte beachten Sie, dass nur die neuesten und teuersten Stereo-Head-Geräte Surround-Sound-Funktionen unterstützen.

Schritt 2 - Installieren Sie Verstärker

Um das von einem Surround-Sound-fähigen Hauptgerät erzeugte Signal zu verstärken, müssen Sie eine von zwei Verstärkeroptionen wählen. Zunächst können Sie einen Vier-Kanal-Verstärker wählen, um die Mid-Low-Mitteltöner und Tweeter-Treiber in Ihrem Fahrzeug zu versorgen, und auch einen Zweikanal-Verstärker auswählen, der im Mono-Modus überbrückt wird. In einem Fahrzeug ist es nicht sinnvoll, den Center-Kanal eines 5.1-Surround-Sound-Setups zu verwenden. Daher erstellen Sie tatsächlich ein 4.1 Surround-System. Optional können Sie den Vorverstärker an der Haupteinheit verwenden (wenn Ihr Verstärker diese Art von Einstellungsverbindung unterstützt).

Schritt 3 - Installieren Sie den Subwoofer

Nachdem Sie die Verstärkungsmethode für Ihr Surround-Sound-fähiges System gewählt haben, müssen Sie den Subwoofer installieren (falls Ihr Fahrzeug noch nicht über einen solchen verfügt). Verdrahten Sie es entweder direkt mit dem Subwoofer-Kanal der Haupteinheit oder verdrahten Sie es mit dem Dual-Channel-Verstärker, den Sie auf Bridged Mono Bug einstellen.

Schritt 4 - Installieren Sie Midrange- und Tweeter-Treiber

Als Nächstes müssen Sie sicherstellen, dass hochwertige Mitteltöner- und Hochtönertreiber in Ihrem Fahrzeug installiert sind. Möglicherweise können Sie die vorhandenen Treiberlautsprecher in Ihrem Auto für Ihr Surround-Sound-Setup verwenden. Generell müssen Sie lediglich sicherstellen, dass sich die Mitteltöner hinten im Fahrzeug befinden und die Hochtöner vorn. Dann müssen Sie die vier Lautsprecher an die vier Kanäle des Vierkanalverstärkers anschließen.

Schritt 5 - Installieren Crossover

Wenn der von Ihnen verwendete Verstärker die Möglichkeit bietet, Frequenzweichen einzustellen, möchten Sie die Frequenzweichen wie folgt einstellen: Subwoofer sollten so eingestellt sein, dass sie mit 500 Hz belauschen. Midrange-Treiber sollten so eingestellt sein, dass sie Frequenzgeräusche zwischen 500 und 3.000 Hz liefern. Schließlich sollten die Frequenzweichen so eingestellt werden, dass die Hochtöner-Treiber alle Töne und Töne über 3000 Hz erzeugen können.

Schritt 6 - Verdrahten Sie Spieler

Sobald die Lautsprecher installiert sind, müssen Sie lediglich den Stereokopf oder den Surround-Sound-fähigen CD- oder DVD-Player (der an einen Surround-Sound-Encoder angeschlossen ist) an die Verstärker anschließen. Beziehen Sie sich auf die Anweisungen, die mit Ihrem Hauptgerät oder Player geliefert werden, um die richtigen Verbindungen herzustellen.