Skip to main content

Wie man eine ├╝berhitzte Auto-Festplatte repariert

Wenn Sie einen Bordcomputer in Ihrem Fahrzeug benutzt haben, können Sie Probleme haben, wenn Sie das Gerät überhitzen Auto-Festplatte. Car-Computer sind noch relativ selten, also ist die Reparatur einer überhitzten Festplatte nicht so einfach, wie Sie vielleicht denken. Anstatt es wie ein Teil des Autos zu behandeln, müssen Sie es wie jede andere Computerfestplatte behandeln, und der beste Weg, Ihre Prozedur anzufangen, ist, es vom Auto zu entfernen, sobald Sie bemerken, dass es überhitzt. Wie Sie die Festplatte reparieren, hängt davon ab, wie viel Informationen Sie auf der Festplatte benötigen und ob Sie es sich leisten können, die Festplatte durch eine andere zu ersetzen.

Schritt 1 - Lokalisieren Sie das Problem

Sie müssen die Gründe für die Überhitzung herausfinden, bevor Sie eine Reparatur versuchen. Stellen Sie fest, ob die Auto-Festplatte falsch an die Verkabelung angeschlossen wurde oder ob Sie eine elektrische Entladung hatten. Beheben Sie alle erkannten Probleme, bevor Sie die Festplatte neu installieren. Andernfalls beheben Sie das Problem nur, um es erneut zu verursachen. Sie sollten auch Ihre Festplatte in einen Computer installieren und dann ein Programm wie Disc Doctor oder ähnliches ausführen. Dadurch können Sie sehen, ob die Festplatte des Autos selbst irreparabel beschädigt ist oder ob das Programm etwas tun kann, um dieses Problem zu lösen. Sobald Sie wissen, wie schlimm es ist, können Sie versuchen, es zu reparieren.

Schritt 2 - Einmalige Gefrierschrankreparatur

Wenn Sie die Festplatte vollständig überhitzt haben und es so aussieht, als würden Sie die Daten nie wieder sehen können, haben Sie vielleicht eine letzte Möglichkeit, die Daten zu sammeln. Obwohl es sich nicht unbedingt um eine Reparatur handelt, sollte es Ihnen ermöglichen, das Laufwerk so weit zu starten und zu öffnen, dass Sie die Informationen erhalten, bevor es wieder überhitzt. Nehmen Sie die Festplatte Ihres Autos und legen Sie sie in eine verschließbare Plastiktüte. Legen Sie diese Tasche und die Festplatte in einen Gefrierschrank und lassen Sie sie abkühlen. Sie sollten es zwischen 15 Minuten und einer Stunde dort lassen und dann die CD auf Ihrem Computer öffnen. Die Dateien sollten so lange geöffnet sein, dass Sie sie auf einer Diskette speichern können.

Schritt 3 - Reinigen Sie die Festplatte

Eine häufige Ursache für die Überhitzung von Festplatten ist das Eindringen von Staub und Schmutz in die Computerteile. Um die Festplatte zu reparieren, müssen Sie Schmutz mit einer Druckluftdose entfernen. Sprühen Sie die Druckluft in die Festplatte und achten Sie darauf, sie nicht zu hart zu verwenden. Sie sollten dann in der Lage sein, die Festplatte ohne zu viele Probleme zu entfernen. Wenn Sie die Festplatte mit ein wenig elektrischem Reinigungspulver reinigen, kann dies auch in Zukunft eine Überhitzung verhindern.