Skip to main content

Full-Face vs Open-Face Motorradhelm

Wenn Sie ein Motorrad kaufen, ist es für Ihre Sicherheit von entscheidender Bedeutung, dass Sie entweder ein Offener Motorradhelm oder ein Integralhelm. Wie die Namen schon andeuten, unterscheiden sich diese beiden Helmdesigns in der Höhe Ihres Gesichts, das sie der Luft aussetzen. Beide sind besser, als überhaupt keine schützende Kopfbedeckung zu tragen, und es ist in den meisten Teilen der Welt gesetzlich vorgeschrieben, dass Sie mindestens eine Art von Helm tragen. Wenn es darum geht, zwischen diesen beiden zu wählen, kann es jedoch ein bisschen schwierig sein. Lesen Sie weiter für einen Vergleich von offenen und Vollgesichts-Motorradhelmen.

Open-Face-Helme

Open-Helme sind in der Regel weniger erstickend als Vollgesichts-Helme. Sie bieten viel Platz zum Atmen und lassen das Gesicht offen. Sie sind eine gute Wahl für alle, die sich von einem Vollgesichtshelm erstickt fühlen. Darüber hinaus bieten sie ein höheres Maß an Sehfähigkeit, da Ihre Augen nicht darauf beschränkt sind, aus kleinen Fenstern im Vollvisierhelm zu schauen. Dies trägt dazu bei, auch die Sicherheit des offenen Helms zu erhöhen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass offene Helme im Allgemeinen als die weniger effektive Option der beiden hier aufgeführten angesehen werden. Dies liegt daran, dass offene Helme Ihr Gesicht immer noch der Atmosphäre ausgesetzt lassen, so dass Sie zusätzlichen Verletzungen durch Unfälle ausgesetzt sind. Open-helme tragen zu mehr Todesfällen bei als Motorradfahrer. Zusätzlich müssen Sie eine Schutzbrille oder eine andere Schutzbrille kaufen, wenn Sie einen offenen Helm haben.

Integralhelme

Der größte Vorteil bei der Wahl eines Integralhelms ist die Sicherheit. Integralhelme bieten Ihnen ein höheres Maß an Sicherheit und Schutz als offene. Darüber hinaus finden viele Menschen, dass ihre Gesichter mit offenen Helmen zu kalt werden, und Vollgesichts bieten ein zusätzliches Maß an Komfort. Mit einem Integralhelm müssen Sie keine zusätzliche Schutzbrille oder Schutzbrille kaufen.

Integralhelme haben auch ein paar Nachteile. Sie sind schwerer als Helme mit offenem Gesicht, was bedeutet, dass sie den Rücken oder den Hals mehr belasten können, um sie für längere Zeit zu tragen. Sie sind auch geschlossener als Integralhelme, und einige Leute klagen über Probleme beim Atmen, während sie diese vollständig geschlossenen schützenden Kopfbedeckungen tragen. Schließlich ist Ihre Sicht bei einem Integralhelm etwas eingeschränkt, da Sie nicht so gut sehen können wie bei einem offenen Helm.

Für weitere Informationen über diese 2 Arten von Motorradhelmen, besuchen Sie Ihre lokale Karosseriewerkstatt oder Motorradladen. Die Kosten für die 2 Arten von Helmen neigen dazu, nicht signifikant variieren, obwohl Sie eine Reihe von Qualität in Bezug auf Helme für beide Arten finden. Bitten Sie einen Fachmann um zusätzliche Beratung bei der Auswahl des richtigen für Sie.