Skip to main content

Wie Paver Patio Schritte zu bauen

Der Bau von Terrassentreppen mit Pflasterklinkern führt zu einem eleganten, funktionalen Zugang von Ihrer Terrasse zu Ihrem Haus oder zu einer Auffahrt oder einem Weg. Befolgen Sie diese Richtlinien und nehmen Sie sich die Zeit, sorgfältig zu planen und zu messen, um sichere und stabile Pflastersteintreppen für Ihr Landschaftsprojekt zu erstellen.

Schritt 1 - Messen Sie für Größe, Form und Materialien benötigt

Die zwei wichtigsten Maße, die Sie nehmen müssen, sind die Höhe ("Aufstieg") der Patio-Schritte und die Entfernung, die sie von der Türöffnung ("Lauf") hinaus erstrecken werden. Erlauben Sie maximal sechs Zoll für jede Schritthöhe und mindestens vier Fuß für die Breite der unteren Stufe. Stellen Sie sicher, dass Ihre Schritte alle auf der gleichen Höhe enden und dass jeder Schritt von vorne nach hinten 15 Zoll tief ist. Sobald Sie diese Dimensionen kennen, können Sie herausfinden, wie viele Schritte Sie erstellen. Dann teilen Sie die Nettogröße jedes Schrittes durch die Größe Ihrer Pflastersteine, um zu sehen, wieviele Sie benötigen. Ein einzelnes Stück natürlichen Blausteins macht einen festen 1 Zoll tiefen Deckstein für jeden Schritt, also schließen Sie diese Dicke in die Gesamthöhe jeder Terrassenstufe ein.

Schritt 2 - Legen Sie die Pflastersteine ​​aus, um die Treppenhauskonstruktion zu simulieren

Legen Sie eine Reihe von Blöcken als unteren Schritt fest. Legen Sie die nächste Reihe darüber ab, so dass sich die Pflastersteine ​​in der Mitte der ersten Reihe von vorne nach hinten überlappen. Fahren Sie fort, bis Sie die oberste Stufe erreicht haben. Dies wird Ihnen helfen, die genaue Anpassung und Anzahl der Schritte zu bestimmen, die Sie benötigen. Verfolgen Sie den Umriss der unteren Stufe mit Kreidestaub oder einem dicken Stift.

Schritt 3 - Befestigen Sie die untere Reihe der Pflastersteine ​​an der Patio-Oberfläche

Entfernen Sie die Pflastersteine ​​und führen Sie einen halben Zentimeter Zementkleber in die gezeichnete Linie ein. Führen Sie zwei weitere Linien über die gesamte Breite der unteren Stufe innerhalb der Bleistiftlinie aus. Dann die untere Pflastersteinreihe auf den Zementkleber setzen und niederdrücken. Quadratische oder rechteckige Pflastersteine ​​so eng wie möglich zusammenfügen und Klebstoff, der mit einer Kelle außerhalb der Bleistiftlinie austritt, abkratzen. Wenn du Decksteine ​​hinzufügst, führe zwei Linien Zementkleber über die Oberfläche und setze den Deckstein darauf und drücke ihn an seinen Platz.

Schritt 4 - Erstellen Sie die verbleibenden Schritte

Mit demselben Verfahren bauen Sie jede der verbleibenden Terrassenstufen auf. Achten Sie darauf, zu kontrollieren, wie Sie den Zementkleber auftragen, so dass alles mit Pflastersteinen und Decksteinen bedeckt ist.

Schritt 5 - Füllen Sie die Schritte

Nach zwei bis vier Stunden Setzen der Terrassenfertiger und der Decksteine ​​sind die sichtbaren Lücken mit Polymer-Sand zu füllen, um das Wachstum von Unkraut zu verhindern. Wenn Sie Terrassenstufen ohne Decksteine ​​gebaut haben, füllen Sie auch die Kanten der Pflastersteine. Um dies zu tun, verteile den polymeren Sand über jede fertiggestellte Stufe und bürste ihn in die Lücken mit einem Handbesen.