Günstige Innentüren: Halten Sie die Kosten niedrig

Obwohl offenes Grundriss-Design heutzutage sehr populär ist, muss der Wohnraum immer noch geteilt werden, während die Kosten niedrig gehalten werden, hauptsächlich mit billige Innentüren. Bei der Wahl einer hölzernen Innentür gibt es zwei grundlegende Kategorien; fester Kern und hohler Kern. Hier sind die Vor- und Nachteile beider.

Vollkerntüren sind teuer, normalerweise doppelt so teuer wie hohle Türen. Sie können dekorativer sein und eine Vielzahl von Panel-Stilen bieten. Der größte Vorteil ist, dass sie einen guten Puffer zwischen den Räumen bieten.

Hohle Kerntüren sind leicht und billig. Sie sind robust genug, bieten aber keine gute Lärmschutzwand. Die meisten Styles sind ein unbeschriebenes Blatt (einfach eine flache Oberfläche), obwohl einige Panel-Optionen verfügbar sind.

Der beste Weg, um Geld mit der Auswahl der Innentüren zu sparen, ist die Entscheidung, wo Sie am meisten Ruhe brauchen. Oft ist das Hauptschlafzimmer oder Büro ein guter Platz für solide Kerntüren. Schränke und Flure sind ein großartiger Ort für hohle Türen.

Beginnen Sie mit der Auswahl eines Türstils. Eine flache Tür wird am wenigsten teuer sein, aber eine Tür mit sechs Tafeln bietet ein dekorativeres Aussehen. Diese zwei Türstile werden im festen und im hohlen Kern angeboten. Zählen Sie alle Ihre Schranktüren und halten Sie sie für hohl. Dies wird einen großen Teil der Kosten kosten. Danach entscheiden Sie, wie viel Ihr Budget für das Schlafzimmer, Büro und Badezimmer erlaubt. Wenn noch Geld übrig ist, sollten Sie eine Stahltür für das Spielzimmer in Erwägung ziehen.

Schau das Video: The Third Industrial Revolution: A Radical New Sharing Economy (Oktober 2019).

Loading...