Wie man Kopfsalat in den Behältern wachsen lässt

Wachsend Grüner Salat in einem Behälter ist ideal für Indoor-Salat-Pflanzen, unabhängig davon, ob Sie eine erdlose Mischung oder ein organisches Wachstumsmedium verwenden. Jedes Gemüse, das in Ihrem Garten erfolgreich aufgezogen werden kann, sollte in einem Behälter genauso gut wachsen. Das Anpflanzen von Salat in einem Behälter gibt Ihnen die Freiheit, Ihren Salat im Freien in der Sonne oder drinnen bei Frost zu bewegen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Salat in einem Container anbauen und Ihnen alle Informationen geben, die Sie benötigen, um erfolgreich zu sein.

Wählen Sie eine Spezies von Salatsamen und einen Behälter

Die folgende Liste enthält diejenigen Arten von Salat, die am besten in Containern wachsen: Rubin, Buttercrunch, Romaine, dunkelgrünes Boston, Salatschüssel und bibb. Die oben genannten Salatarten sind besser geeignet, in Containern zu wachsen als jede andere Salatsorte. Daher sollten Sie eine Sorte aus der Liste auswählen, vor allem, wenn Sie neu im Containergartenbau sind.

Nachdem Sie eine Salatsorte ausgewählt haben, um in Töpfen zu wachsen, müssen Sie einen geeigneten Behälter kaufen. Da die Wurzeln der Salatpflanze flach und horizontal wachsen, sollten Sie einen Behälter wählen, der flach und breit ist. Ihr Behälter muss mit Drainagelöchern am Boden des Topfes ausgestattet sein, damit Ihr Boden nicht zu viel Feuchtigkeit speichert.

Idealerweise würden Sie mehrere Töpfe kaufen, ein oder zwei für die Samenkeimung und drei oder vier mehr, um transplantierte Salatsämlinge bis zur Reife zu enthalten.

Bereiten Sie Container vor und säen Sie Salat-Samen

Sobald Sie einen geeigneten Behälter gekauft haben, beginnen Sie, den Behälter vorzubereiten, indem Sie einen Zoll Kies in jeden Behälter ablegen, um eine ordnungsgemäße Entwässerung sicherzustellen. Füllen Sie den verbleibenden Platz im Behälter mit einer renommierten organischen Blumenerde. Führen Sie etwas Wasser durch die Blumenerde, um sicherzustellen, dass es feucht ist, wenn Sie Ihre Salatsamen pflanzen.

Wenn Sie Ihren Boden kaufen, ist es eine gute Idee, mit einem Experten zu sprechen, der in der Baumschule arbeitet. Da sie wahrscheinlich selbst erfahrene Gärtner sind, können sie Ihnen Tipps für den Anbau von Salat in Ihrer speziellen Klimazone geben. Ganz zu schweigen davon, dass sie Ihnen sagen können, welcher Boden für Ihre Verfolgung am besten geeignet ist.

Pflanzen Sie die Salatsamen mindestens ¼ Zoll in die Blumenerde, aber nicht mehr als ½ Zoll tief. Bedecke die Samen mit einem leichten Staub von Blumenerde und bedecke die Töpfe mit einer Schicht Plastikfolie, um die Feuchtigkeit zu erhöhen und die Temperatur zu halten; entfernen, sobald Sämlinge entstehen.

Dünne Sämlinge und Erwachsenwerden

Sobald Ihre Salatsämlinge gewachsen sind, um die Höhe von mindestens zwei Zoll zu erreichen, ist es angemessen, sie zu verdünnen. Pflücke die am langsamsten wachsenden und schwächsten Sämlinge, um Platz für die Wurzelsysteme der stärksten Exemplare zu schaffen. Jetzt wäre es an der Zeit, Setzlinge in permanente separate Töpfe zu transplantieren, wenn Sie sie einzeln anbauen möchten.

Um erfolgreich Ihre Salat Sämlinge in das Erwachsenenalter zu erhöhen, müssen Sie nur drei Schritte folgen:

  1. Jeden zweiten Tag und an heißen, trockenen Tagen mit Wasser benetzen; Wasser leicht abtropfen lassen, wenn der Boden bis zu einer Tiefe von einem Zoll getrocknet ist.
  2. Verwenden Sie organischen Dünger; Denken Sie daran, alles, was Sie Ihrer Pflanze füttern, wird Ihnen nach der Ernte zugeführt.
  3. Konsultieren Sie die Rückseite der Samenpackung, von der Sie Ihre Salatsamen gekauft haben, um die Menge an Sonnenlicht zu bestimmen, die Sie Ihren Pflanzen geben können.

Schau das Video: Kresse selber anbauen (November 2019).

Loading...