Skip to main content

So sp├╝len Sie Ihren Heizk├Ârper

Einer der häufigsten Fehler, den Autobesitzer machen, ist, die Pflege und Wartung ihres Kühlsystems zu vernachlässigen Heizkörper bündig Ein entscheidender Aspekt, um Ihr Fahrzeug gut in Schuss zu halten. In der Regel denken Autobesitzer nur einmal an das Kühlsystem ihres Autos, entweder zu Beginn der Wintermonate, wenn ein kleiner Prozentsatz dieser Besitzer ihr Frostschutzniveau überprüft, oder wenn das Kühlsystem überhitzt und Probleme verursacht. Realistischerweise sollte Ihr Heizkörper mindestens alle zwei Jahre gespült werden, um Ablagerungen zu vermeiden. Einige Wartungshandbücher empfehlen, jedes Jahr zu spülen. Um Ihr Kühlsystem in Betrieb zu halten, befolgen Sie diese 5 Schritte, um Ihren Heizkörper zu spülen.

Schritt 1 - Vorbereiten, altes Kühlmittel abzulassen

Sie müssen jedes alte Kühlmittel in Ihrem Kühler ablassen, denn wenn das Kühlmittel Ihres Autos durch das Kühlsystem des Autos fließt, sammelt es Ablagerungen, die das Kühlsystem Ihres Autos beschädigen können. Bevor Sie Kühlflüssigkeit aus dem System Ihres Autos ablassen, stellen Sie sicher, dass Ihr Fahrzeug dort abgestellt wird, wo Kühlmittel aus Versehen nicht auf den Boden oder in einen Regenabfluss laufen kann. Um altes Kühlmittel abzulassen, stellen Sie zuerst sicher, dass der Motor und das Kühlmittel Ihres Autos nicht heiß sind. Öffnen Sie dann den Kühlerverschluss. Um sicher zu sein, verwenden Sie einen Lappen, um die Kappe zu halten, während Sie es abschrauben.

Schritt 2 - Das alte Kühlmittel ablassen

Suchen Sie den Ablassstopfen an der Unterseite des Heizkörpers Ihres Autos und stellen Sie einen leeren, weithalsigen Behälter darunter, um altes Kühlmittel zu fangen, das vom Kühler abfließt. Der Behälter muss groß genug sein, um Flüssigkeit aufzunehmen, die zweimal aus dem Kühler Ihres Autos abgelassen wird. Öffnen Sie die Ablassschraube mit einem Schraubendreher so weit wie möglich und warten Sie, bis das alte Kühlmittel vollständig aus dem Kühler abgelassen ist.

Schritt 3 - Hinzufügen des Spülprodukts zum Heizkörper

Schließen Sie den Ablassstopfen. Das Spülprodukt hinzufügen und den Rest des Heizkörpers mit Wasser füllen. Schrauben Sie Ihren Kühlerdeckel fest auf, starten Sie den Motor Ihres Autos und lassen Sie ihn laufen, bis die Temperaturanzeige eine normale Motortemperatur anzeigt. Wenn die Temperaturanzeige normal ist, schalten Sie Ihre Heizung ein, stellen Sie die Steuerung auf die heißeste Temperatur und die höchste Lüftereinstellung, lassen Sie den Motor 10 Minuten lang laufen, dann schalten Sie den Motor aus und lassen Sie ihn abkühlen, bis der Kühlerdeckel kühl genug ist ohne dass es deine Hand verbrennt.

Schritt 4 - Entleeren des Radiator Flush-Produkts

Lösen Sie erneut den Kühlerverschluss und den Ablassstopfen und lassen Sie das Spülprodukt in den Behälter mit dem alten Kühlmittel ablaufen. Entwässern Sie es nicht auf den Boden, Ihre Einfahrt oder Ihren Garagenboden, da das Kühlmittel für Kinder und Haustiere extrem giftig ist.

Schritt 5 - Nachfüllen mit neuem Kühlmittel

Schließen Sie den Kühler bei geschlossener Kühlerablassschraube mit frischem Frostschutzmittel. Verwenden Sie vorgemischtes 50/50 Kühlmittel (50% Wasser, 50% Frostschutzmittel) oder folgen Sie den Anweisungen in Ihrem Fahrzeughandbuch. Wenn der Kühler voll ist, die Kühlerabdeckung ersetzen, das Fahrzeug laufen lassen und auf Lecks prüfen.