Wie man eine LKW-Scheibenbremse-Umwandlung durchführt

LKW Scheibenbremsen verlangsamen oder stoppen Sie die Rotation Ihrer LKW-Räder aufgrund der Reibung von den Bremsbelägen. Das Ändern von LKW-Scheibenbremsen ist normalerweise die erste Möglichkeit, die Leistung Ihres Fahrzeugs zu optimieren. Sie können zwei Methoden anwenden: Umwandlung der vorderen Scheibenbremse oder Umwandlung der hinteren Scheibenbremse. Bei einem Heckumbau müssen Sie nicht nur die Trommel, sondern auch die Feststellbremse entfernen. Obwohl beide Konvertierungen unterschiedlich sind, sind sie austauschbar, und die gleichen Konvertierungsschritte gelten für beide, trotz des geringen Unterschieds.

Schritt 1 - Entfernen Sie die Trommel

Entfernen Sie die Trommelbremsen. Entfernen Sie zuerst die Räder und Reifen, dann die Staubkappe, dann die Mittelmutter und die Unterlegscheibe und schließlich die Bremstrommelschrauben. Stellen Sie sicher, dass der Bremsschlauch gelöst ist, bevor Sie die Trommel entfernen. Überprüfen Sie auch die Spindel, um festzustellen, ob sie ausgetauscht werden muss.

Bei der Rückwärtsumrüstung müssen Sie auch die Feststellbremse entfernen. Bevor Sie die Trommel entfernen, lösen Sie den Bremsschlauch und das Kabel der Feststellbremse. Danach können Sie mit der Beseitigung der Trommel fortfahren. Auch hier müssen Sie die Spindel überprüfen, bevor Sie umziehen und den Lenkhebel anbringen.

Schritt 2 - Konvertieren Sie die LKW-Scheibenbremsen

Verwenden Sie Ihr erworbenes Kit. Einige Kits sind vormontiert; andere sind nicht. Wenn es noch nicht montiert ist, tun Sie es selbst, indem Sie den Rotor an der Spindel befestigen, gefolgt von der Mutter und dem Lager, neben der Unterlegscheibe, dem Splint und der Staubkappe. Montieren Sie auch die neuen Bremsleitungen und die Bremsbeläge, bevor Sie den Bremssattel am Rotor befestigen.

Bei der Rückwärtsumrüstung ziehen Sie die Feststellbremse und die Bremsleitungen wieder an, nachdem Sie den Bremssattel über den Rotor gelegt haben. Und Sie können mit dem Austausch der Räder und Reifen fortfahren, bevor Sie zum letzten Schritt übergehen.

Schritt 3 - Entlüften Sie die Bremsen

Sobald Sie die Scheibenbremsen Ihres LKWs umgerüstet haben, müssen Sie die Bremsen entlüften, um eine optimale Leistung zu gewährleisten und auch die Luft aus der Bremsleitung zu entfernen. Es gibt drei Methoden, um die Bremsen zu entlüften: Vakuumpumpen, Druckpumpen und Pumpen und Halten. Nehmen Sie den Hauptzylinderbehälter ab und prüfen Sie, ob der Flüssigkeitsstand niedrig ist. Untersuchen Sie, warum die Flüssigkeit zu niedrig ist, wenn das Bremssystem ein geschlossenes System ist, in dem keine Flüssigkeit austreten kann. Wählen Sie zwischen Vakuumpumpen, Druckpumpen und Rückschlagventilen, um das Entlüften des Fahrzeugs zu erleichtern.

Vakuumpumpen arbeiten, indem sie die Bremsflüssigkeit aus dem System durch die Entlüfter saugen. Es besteht die Gefahr, dass Luft eindringt, wenn der Entlüfter nicht sicher installiert ist. Die Druckpumpen wirken währenddessen so, dass die Flüssigkeit durch die Ventile herausgedrückt wird. Einweg-Rückschlagventil-Entlüftungsschrauben lassen die Luft und die Flüssigkeit im Handumdrehen aus, so dass keine Luft eindringen kann.

Zuletzt neue Bremsflüssigkeit auf den Hauptzylinder auftragen. Stellen Sie sicher, dass Sie die exakte Bremsflüssigkeit für Ihr Fahrzeug verwenden. Seien Sie vorsichtig bei der Verwendung von Bremsflüssigkeit, da dies gefährlich ist.

Testen und prüfen Sie die Feststellbremse. (Dieser Teil gilt auch für die Umrüstung der hinteren Scheibenbremse). Nehmen Sie bei Bedarf Anpassungen vor.

Wenn alles klappt, haben Sie jetzt Ihre LKW-Scheibenbremsen erfolgreich umgebaut.

Schau das Video: Unsere technischen Möglichkeiten [deutsche Untertitel] (Oktober 2019).

Loading...