Skip to main content

Wie man ein Geländer um Ihr Hausboot baut

Um die Sicherheit aller an Bord Ihres Hausbootes zu gewährleisten, ein Geländer bauen das ist robust und zuverlässig. Ein richtiges Geländer sollte sowohl die Sicherheit als auch das Aussehen Ihres Bootes verbessern. Edelstahlgeländer sind einfach zu installieren und erfüllen beide Anforderungen. Sie sind flexibel genug, um auf jede Art von Hausboot zu passen, und sie fügen eine angenehme und saubere Ästhetik hinzu.

Schritt 1: Sammeln Sie Ihre Materialien

Bevor Sie mit dem Bau eines Geländers auf Ihrem Hausboot beginnen können, müssen Sie alle erforderlichen Materialien für den Auftrag sammeln. Messen Sie den Umfang Ihres Hausbootdecks mit einer Messschnur und bestimmen Sie, wie viele Fuß insgesamt Ihr Geländer haben sollte. Planen Sie etwa alle 4 Fuß einen Geländerpfosten oder eine Stütze. Die Materialien, die Sie für dieses Installationsprojekt benötigen, sind:

  • 3-Fuß-hohe Edelstahl-Schienen, die zwischen 1 und 2 Zoll im Durchmesser sind (1 für jede 4 Fuß Geländer)
  • 1 Edelstahlbasis und oberes Paar für jeden Schienenpfosten, sortiert nach dem Durchmesser des Schienenpfostens
  • Bootsseil mindestens so lang wie das Geländer selbst, vorzugsweise länger
  • Schrauben und Schraubendreher
  • Messschnur
  • Epoxy und Kitt

Schritt 2: Markieren Sie die Positionen für Ihre Railposts

Mit der Messlinie markieren Sie den Mittelpunkt jedes einzelnen Geländers. Sie können den ersten Punkt an jedem Punkt einstellen und weitermachen, indem Sie alle 4 Fuß um den Umfang des Bootes herum markieren. Wenn dies nicht zu einer gleichmäßigen Platzierung von Geländern führt, teilen Sie den gesamten Umfang des Bootes in gleiche Abschnitte von fast 4 Fuß, damit Ihre Geländer gleichmäßig verteilt werden können.

Schritt 3: Montieren Sie die Railposts

Ohne sie an der Oberfläche Ihres Decks zu befestigen, montieren Sie die Schienen so, dass sie den oberen Griffbereich enthalten. Entferne die Basen und setze jeden Schienenpfosten an einer der Markierungen auf der Oberfläche des Decks. Die Ösen für jeden Schienenpfosten sollten nach oben zeigen, damit sich das Seil durch jedes von ihnen ziehen kann.

Schritt 4: Befestigen Sie die Basen

Befestigen Sie die Basen mit Epoxy und Harzkitt an der Oberfläche Ihres Bootsdecks. Befolgen Sie die Anweisungen auf diesen Produkten, um die Basen richtig zu befestigen, und stellen Sie sicher, dass ausreichend Zeit für das Trocknen des Epoxidharzes bleibt. Platzieren Sie die Basen gleichmäßig gemäß den Markierungen, die Sie festgelegt haben. Nachdem das Epoxydharz getrocknet ist, stellen Sie sicher, dass die Basen weiter befestigt sind, indem Sie sie mit zusätzlichen Schrauben an der Oberfläche befestigen.

Schritt 5: Installieren Sie die Railposts und fädeln Sie das Seil

Sichern Sie jede Schiene in der Basis, nachdem das Epoxidharz vollständig getrocknet ist. Die Schienen sollten gerade nach oben zeigen. Schrauben Sie die Schienen in die Basen gemäß den Anweisungen mit den Pfosten selbst. Danach fädeln Sie das Seil durch jede der Ösen und binden Sie es am Eingang des Bootes ab. Sie können hier ein separates und abnehmbares Stück Seil befestigen, um den Zugang zum Boot zu erleichtern.

Die hier aufgeführten Geländer-Zubehörteile können in Bootsläden und in einigen Baumärkten erworben werden.