So stellen Sie Teak auf Ihrem Boot wieder her

Schadstoffe können schnell einen Flecken hinterlassen Teakholzbootund verwandelte das schöne Goldbraun in eine Melange aus schmuddeligem Schwarz, Braun und Grau. Stellen Sie die Teak-Boote wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurück und entfernen Sie dunkle Verschmutzungen, indem Sie diese einfachen Schritte befolgen.

Schritt 1 - Reinigen und wegbleichen Verschmutzung

Teakholz, das nicht in die Umweltverschmutzung eingeführt wird, wird in Würde altern und eine schöne graue Patina entwickeln. Boote sind jedoch nicht von Schadstoffen fernzuhalten, daher entwickeln sie häufig schwarze und dunkle Flecken, wenn sie nicht penibel gepflegt werden. Je nach Schaden gibt es 3 Reinigungsmöglichkeiten. Der einfachste, billigste Reiniger ist eine Mischung aus Waschmittel und Bleichmittel, die zuerst aufgetragen werden sollte. Mischen Sie 75% Waschmittel und 25% Chlorbleiche. Für einen zusätzlichen Schlag kaufen Chlorbleiche mit TSP (Trinatriumphosphat) behandelt. Scrub dies mit einer steifen Bürste, mit der Maserung des Holzes gehen. Einige Minuten einwirken lassen und abspülen.

Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie einen Reiniger mit Oxalsäure, einem einteiligen Reiniger. Befeuchten Sie, besprühen Sie dann den Reiniger und verteilen Sie gleichmäßig über dem Teak mit einem Bronze-Woll-Pad (Stahlwolle lässt Rostpartikel). Lassen Sie für ein paar Minuten sitzen, dann schrubben Sie mit der Bronze-Wolle-Pad. Abspülen und trocknen lassen.

Zweiteilige Reiniger sind am effektivsten, enthalten aber eine starke Säure und sollten als letztes Mittel verwendet werden. Befeuchten Sie das Holz und tragen Sie dann den ersten Teil mit einer Nylonbürste auf (die Säure frisst die Naturborsten). Scrub kräftig; Die Säure löst buchstäblich die oberste Schicht auf und entfernt Flecken. Der zweite Teil wird die Säure neutralisieren und reinigen. Leicht schrubben, abspülen und trocknen.

Schützen Sie Aluminium, Fiberglas oder Lack, indem Sie ihn mit Säure von jeglichen Reinigungsmitteln befreien.

Schritt 2 - Mit Teaköl malen

Teakholz mit Öl zu malen wird die natürliche goldene Schönheit und Muster hervorbringen und die natürlichen Öle hervorheben. Es gibt verschiedene Arten von Teaköl. Viele Öle werden mit UV-Filtern, Mehltaukämpfern und anderen Additiven behandelt, um Ihr Teakholz zu schützen. Die meisten Teaköle verwenden eine Basis von Leinsamen- oder Tungöl. Leinsamen ist billiger, aber verdunkelt Ihr Holz. Tungöl ist teurer, aber es ist auch wasserbeständig. Malen Sie auf mehrere Schichten des Öls Ihrer Wahl, sorgfältig überschüssiges Öl abwischen. Ihr Holz ist ausreichend mit Öl gesättigt, wenn es keine glänzenden Stellen auf dem Holz gibt und es scheint eine matte Oberfläche zu haben.

Schritt 3 - Versiegeln Sie das geölte Teak für zusätzlichen Schutz

Falls gewünscht, schützen Sie Ihr neu geöltes Teakholz mit einem Sealer. Warten Sie 2 Wochen nach dem Ölen und waschen Sie es erneut. Die Dichtung benötigt eine ölfreie Oberfläche, daher vor dem Verschließen mit einem mit Aceton getränkten Tuch abwischen. Tragen Sie mehrere Schichten mit einem Pinsel auf, bis das Teakholz eine schöne gleichmäßige matte Oberfläche hat.

Halten Sie Ihr Teakholz großartig, indem Sie es alle paar Monate reinigen und wieder versiegeln.

Schau das Video: BEING A PRINCESS AND CAPTAIN OF THE SHIP | We Are The Davises (Oktober 2019).

Loading...