Skip to main content

Wie man Bootsanhänger-Reifen klebt

Bootsanhänger Reifen kann aufgrund eines Nagels oder eines anderen scharfen Gegenstandes Luft verlieren und einen Einstich verursachen. Dieses Problem kann einfach und einfach mit den richtigen Werkzeugen und Materialien repariert werden.

Schritt 1 - Sichern des Trailers

Positionieren Sie den Wagenheber in der Mitte des Anhängers. Benutze deinen Wagenheber, um den Anhänger anzuheben. Stellen Sie den Wagenheber unter den Anhänger, um ihn in der angehobenen Position zu halten.

Schritt 2 - Entfernen des Reifens

Lösen und entfernen Sie mit dem Maulschlüssel die Ösen vom beschädigten Reifen. Entfernen Sie den Reifen vom Rad. Drücken Sie auf das Ventil, um den Reifen zu entleeren. Verwenden Sie den Hebel, um den Reifenwulst von der Felge des Rades zu lösen.

Schritt 3 - Reparieren des Reifens

Untersuchen Sie den beschädigten Reifen. Überprüfen Sie auf Löcher oder Löcher. Verwenden Sie Ihr Patch-Kit zum Abdichten von Löchern oder Einstichen mit einem Durchmesser von weniger als 1/4 Zoll. Lesen Sie die Anweisungen des Herstellers des Patch-Kits, bevor Sie beginnen.

Schritt 4 - Füllen des Reifens

Positionieren Sie den Reifen auf dem Rad. Füllen Sie den Reifen mit dem Luftkompressor. Verwenden Sie den Drehmomentschlüssel, um die Nasen zu sichern. Nimm den Wagenheber unter dem Anhänger hervor. Senken und entfernen Sie den Wagenheber. Testen Sie den Reifen mit einer niedrigen Geschwindigkeit. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit stufenweise auf maximal 40 Meilen pro Stunde, um sicherzugehen, dass sich der Anhänger richtig bewegt.