Was sind die verschiedenen Arten von Lackierungen?

Abhängig von der Art des Lacks, den Sie verwenden, werden Sie auf die Qualität und den Preis deutlich unterschiedlich treffen. Lacke aus hellem Gummi sind für leichte Holzoberflächen geeignet, kosten aber oft viel mehr als herkömmliche getönte Lacke. Darüber hinaus funktionieren einige Arten von Lack gut für bestimmte Anwendungen wie Schellack.

Schellack-Lack

Schellacklack ist ein Lack auf Alkoholbasis, der für seine Wirksamkeit als Wandabdichtung oder als Grundierung für andere Oberflächen bekannt ist. Sie können es auch als Deckanstrich für Holzprojekte verwenden. Aufgrund seiner schnellen Trocknungszeit und seiner Fähigkeit, sowohl Flecken als auch Gerüche zu blockieren, wird es häufig als Unterbodenschutz aufgetragen.

Reiben oder Abwischen von Lack

Sie tragen einen Reibe-Lack mit traditionellen Mitteln auf, dann stumpf es ab, indem Sie es mit einem feinkörnigen Sandpapier oder Bimsstein reiben. Der Effekt ist ein flaches, mattes Finish. Diese Oberflächenbehandlung eignet sich eher für Wandpaneele, bei denen eine hochglänzende Oberfläche den Glanz des Holzes verringern würde.

Flacher Lack

Wenn Sie ein nicht glänzendes Finish suchen, aber den Aufwand eines Reibelacks vermeiden möchten, sind Mattlacke erhältlich. Diese Art von Lack ist oft teurer als andere Typen, da sie eine spezielle Vorbereitung und Zusätze erfordert, um den Glanzeffekt zu verhindern, wenn der Lack trocknet.

Die Kenntnis der verschiedenen Arten von Lackierungen ist wichtig für Ihr Holzbearbeitungsprojekt. Es wird sichergestellt, dass Sie den gewünschten Effekt erzielen. Jetzt sind Sie fertig!

Schau das Video: 3-seitiger Lackauftrag für Nut- / Federprofile mit Ceetec Lackierautomat (Januar 2020).

Loading...