Auftragen von Polyurethan über Farbe für ein glattes Finish

Das Auftragen von Polyurethan über eine lackierte Oberfläche verleiht ihm eine makellos glatte Oberfläche. Darüber hinaus ist die Anwendung von Polyurethan ein sehr einfaches Verfahren, das praktisch jeder Heimwerker im Haushalt anwenden kann - vorausgesetzt natürlich, dass er mit den richtigen Werkzeugen und nützlichen Anweisungen ausgestattet ist. Also, wenn Sie auf der lackierten Oberfläche Ihres Hauses nach einem schönen, glatten Finish suchen, lesen Sie weiter, um alles zu lernen, was Sie wissen müssen.

Schritt 1 - Schützen Sie sich

Wie bei den meisten Heimwerkerprojekten sollte Sicherheit die oberste Priorität sein. Bei der Arbeit mit Polyurethan ist es wichtig, dass Sie die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um sich selbst zu schützen. Stellen Sie in erster Linie sicher, dass Sie eine starke Schutzmaske haben, die Sie vor schädlichen Dämpfen schützen kann, die von der Versiegelung ausgehen. Achten Sie auch darauf, Ihre Hände mit einem schönen, dicken Paar Konstruktionshandschuhen zu schützen, da der Versiegeler sehr schädlich sein kann, sollte er jemals mit Ihrer Haut in Berührung kommen.

Es ist auch extrem wichtig, dass der Bereich, in dem Sie Ihren Sealer anwenden, richtig belüftet ist und einen ausreichenden Luftstrom hat. Zu guter Letzt sorgen Sie dafür, dass Sie sich sofort und sorgfältig waschen, sobald Sie den Job abgeschlossen haben.

Schritt 2 - Wählen Sie die richtige Art von Farbroller

Farbroller sind vielleicht die wichtigsten Werkzeuge, wenn es darum geht, Versiegelungen auf lackierte Oberflächen aufzutragen. Daher ist es wichtig, dass Sie den richtigen Job haben. Die Größe Ihrer Farbrolle sollte die Größe der Oberfläche wiedergeben, auf die der Sealer aufgetragen wird.

Zum Beispiel sollten beim Auftragen von Versiegelungsmaterial auf Möbelstücke kleine Farbroller verwendet werden, während beim Auftragen auf Decken oder Wände größere Farbroller verwendet werden sollten. Die Verwendung der falschen Art von Farbroller zum Auftragen von Versiegelung führt wahrscheinlich zu einer falsch bearbeiteten Oberfläche.

Schritt 3 - Starten Sie den Bewerbungsprozess

Nachdem Sie nun die richtigen Maßnahmen ergriffen haben, um sich zu schützen, und eine Farbrolle erworben haben, deren Größe mit der Ihrer lackierten Oberfläche übereinstimmt, können Sie damit beginnen, Ihre Versiegelung aufzutragen. Beginne damit, etwas von der Versiegelung in deinen Farbkasten zu gießen. Dann beginnen Sie vorsichtig mit Ihrer Farbrolle auf die lackierte Oberfläche aufzutragen.

Der Versiegelungsprozess ist dem Malen sehr ähnlich. Achten Sie darauf, schnelle und präzise Pinselstriche zu verwenden und den Versiegeler auf und ab aufzutragen. Sobald die lackierte Oberfläche vollständig fertig ist, konsultieren Sie die Verpackung des Sealer, um festzustellen, wie viel Trockenzeit es benötigt. Nachdem die Versiegelung getrocknet ist, warten Sie mindestens 30 Tage, bevor Sie Ihre frisch bearbeitete Oberfläche reinigen.

So, da hast du es. Mit den drei leicht zu befolgenden Schritten, die in diesem Handbuch beschrieben sind, können Sie Polyurethan mit Präzision und Leichtigkeit auf die lackierten Services Ihres Hauses auftragen.

Schau das Video: Wände glätten mit MODULAN Flächenspachtel (Januar 2020).

Loading...