Leitfaden für Lackmöbeloberflächen

Lack ist hart und glänzend, aber auch spröde, so dass er verbeult oder abgeplatzt sein kann. Vermeiden Sie harte Schläge. Vermeiden Sie die Verwendung von Wasser, es sei denn, das Möbellabel empfiehlt es. Die neueren synthetischen Lacke sind haltbarer; Bei älteren lackierten Teilen und vielen Importen sind die Oberflächen jedoch von einigen Lösungsmitteln betroffen. Testen Sie daher jedes Produkt zuerst an einer unauffälligen Stelle.

Pflege

Sie sollten regelmäßig mit einem weichen, trockenen Tuch staubsaugen. Verwenden Sie niemals geölte oder behandelte Tücher auf lackierten Oberflächen. Einige Oberflächen können mit einem feuchten (nicht nassen) Tuch abgewischt werden, sofort gefolgt von einem trockenen Tuch (zuerst an einer unauffälligen Stelle testen), um Fingerabdrücke und Flecken zu entfernen. Ein lösungsmittelbasierter Möbelreiniger kann auf vielen Oberflächen verwendet werden, aber testen Sie immer zuerst. Tragen Sie gelegentlich flüssiges Wachs auf, um einen Glanz zu erhalten.

Wenn eine starke Reinigung erforderlich ist, verwenden Sie einen Möbelreiniger auf Lösungsmittelbasis. Mit einer Hand auf ein weiches Tuch auftragen und sofort in der anderen Hand mit einem weichen Tuch abwischen. Eine Ölseife kann auf einigen Oberflächen zufriedenstellend sein, aber testen Sie zuerst, um sicher zu gehen, dass es OK mit Ende ist. Mit flüssigem Wachs schützen oder polieren, um einen Glanz zu erhalten.

Auf vorhandenes Finish auf Möbeln testen

  • Reibe ein paar Tropfen gekochtes Leinöl in den Wald - Wenn es absorbiert, hat das Holz ein Öl-Finish. Wenn es abperlt, hat das Holz ein hartes Finish (weiter).

  • Reibe Aceton über einen Punkt in einer sanften, kreisförmigen Bewegung - Polyurethane beendet acetonartiges Wasser wie Wasser. Der Lack löst sich in 30 Sekunden durch Reiben auf. Lacke und Schellack werden nach ein oder zwei Minuten zu einer klebrigen, gelartigen Substanz (Fortsetzung).

  • Probieren Sie ein paar Tropfen denaturierten Alkohol - Schellack löst sich schnell in denaturiertem Alkohol. Lack reagiert langsam.

Das ist es für Ihren Leitfaden für Lackmöbel Oberflächen. Jetzt können Sie Ihre Möbel länger neu aussehen lassen.

Loading...