Skip to main content

Installieren der Fensterbeschneidung

Es gibt zwei Hauptmethoden zum Installieren von Fensterverkleidungen. Der erste wird als Wrap-around-Stil bezeichnet, der darin besteht, an allen vier Seiten des Fensterrahmens ein identisches Zierstück anzubringen. Dieser Stil wird am häufigsten in kleinen Räumen verwendet. Es hinterlässt keine dicken Zierleisten, die in den Raum ragen. Da Sie das Glas im Fenster anstatt der Ordnung betonen, kann es den Raum größer erscheinen lassen. Hier ist, wie es gemacht wird.

Schritt 1 - Messen

Messen Sie die Oberseite des Fensterrahmens von der Innenkante zur Innenkante und fügen Sie 1/4 "zu dieser Messung hinzu. Dadurch können Sie eine Laibung von 1/8" auf jeder Seite erstellen, wenn Sie das Stück installieren. Ihr örtlicher Baumarkt wird Ihnen bei der Auswahl der geeigneten Trimmung anhand Ihrer Maße und eines Bildes des Fensters behilflich sein.

Schritt 2 - Winke die Trimmung an

Schneiden Sie mit einer Gehrungssäge ein Ende einer Trimmlänge auf 45 Grad ab. Messen Sie von der untersten (oder kürzesten) Kante des Winkels, den Sie gerade erstellt haben, eine Markierung mit Ihren Messungen von früher. Stellen Sie Ihre Gehrungssäge so ein, dass der nächste Schnitt ein 45-Grad-Schnitt ist, bei dem Ihre Markierung das kurze Ende des Winkels ist. Halten Sie das Stück um das Fenster herum fest, um sicherzustellen, dass Sie die Leibung richtig berechnet haben, und wiederholen Sie den Vorgang.

Schritt 3 - Nagel an Ort und Stelle

Beginnen Sie mit der Spitze, nivellieren Sie und sichern Sie jedes Stück mit einigen abschließenden Nägeln. Fahren Sie noch nicht einen Haufen von ihnen, so dass Sie sie entfernen können, um geringfügige Anpassungen vorzunehmen, wenn sie nicht vollständig quadratisch ist. Sobald jedes Stück an Ort und Stelle und Sie sind glücklich mit jeder Mitra, fahren Sie einen Nagel an der Innen- und Außenkante des Gesichts alle 8 "bis 12".

Die zweite Art, die Fensterverkleidung zu installieren, ist die Verwendung einer Schürze und eines Hockers. Der Prozess ist ähnlich wie bei der Installation eines Wrap-around-Stils Gehäuse mit Ausnahme der Unterseite, wo Sie den Hocker verwenden. Sie können Hockermaterial kaufen, das bereits von Ihrem lokalen Holzfachhändler oder Baumarkthändler gefräst wurde. Der Hocker hat eine in den Boden gefräste Nut, so dass er auf der Innenkante der Schwelle aufliegt.
Die Hocker- und Schürzeninstallation findet in einem Haus statt, wo die Holzarbeiten eine vorherrschende Rolle in der dekorativen Atmosphäre des Hauses spielen. Hocker variieren in der Größe und können als kleine Regale verwendet werden. Das Vorhandensein eines Hockers und einer Schürze hilft, eine Raumtiefe und -beschaffenheit zu geben. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man den Hocker und die Schürze installiert.

Schritt 1 - Messen

Messen Sie den Abstand zwischen den Innenseiten des Fensterrahmens. Als nächstes müssen Sie die Laibung berücksichtigen, typischerweise 1/8 ". Verdoppeln Sie diesen Betrag, da es auf jeder Seite des Fensters eine Laibung gibt und fügen Sie Ihrer Hockerbreite insgesamt 1/4" hinzu. Die nächste Messung, die hinzugefügt werden muss, ist die Breite des Gehäuses, das sich an der Seite Ihrer Fenster befindet.

Sie möchten, dass sich der Hocker mindestens bis zum Rand des Gehäuses erstreckt. Fügen Sie daher die Breite des Gehäuses zweimal hinzu, da auf jeder Seite ein Gehäuse vorhanden ist.

Die letzte hinzuzufügende Messung ist das Horn. Dies ist eine Entfernung, die Sie basierend darauf festlegen, wie das Fenster funktionieren und aussehen soll. Typischerweise ist das Horn 1/2 "bis 3/4". Denken Sie daran, es zweimal hinzuzufügen.

Schritt 2 - Schneiden Sie den Hocker

Sobald Sie alle diese Messungen zusammengefügt haben, schneiden Sie den Hocker Lager auf Länge. Nachdem die Gesamtlänge korrekt ist, den Hocker so einkerben, dass er um die Gehäuse und den Fensterrahmen gleitet. Messen Sie zwischen den Fensterrahmen und markieren Sie diesen Abstand auf dem Stuhl. Messen Sie dann, um zu sehen, wie tief die Kerbe sein muss. Legen Sie diese auf den Hocker und schneiden Sie die Kerben mit einer Stichsäge.

Schritt 3 - Installieren Sie Hocker und Gehäuse

Sobald der Stuhl zugeschnitten ist, befestigen Sie ihn mit Nägeln auf der Schwelle. Die Seiten- und Kopfgehäuse werden wie im Wrap-Around-Stil montiert.

Schritt 4 - Erstellen Sie die Schürze

Sobald die Seitenverkleidungen vorhanden sind, können Sie die Schürze erstellen. Messen Sie über das Fenster von der Außenseite der Gehäuse. Schneiden Sie mit dieser Messung ein zusätzliches Stück Gehäuse und installieren Sie es unter dem Hocker. Dieses dekorative Stück wird als Schürze dienen und den Stuhl zusätzlich unterstützen. Nachdem die Schürze an die Wand genagelt ist, fahren Sie mehrere Finish Nägel durch die Schwelle und in die Schürze, um es zu sichern.

Mitre Alternativen

Sie können eine saubere und ordentlich aussehende Ecke schaffen, indem Sie die Enden der Gehäuse ineinander stecken. Eine wichtige Sache zu beachten ist jedoch, dass profilierte Gehäuse für Stoßfugen nicht funktionieren. Das Gehäuse muss flach und von einheitlicher Höhe sein.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Sockelblöcken, manchmal Rosetten genannt, an den Ecken. Dies sind kleine Quadrate oder Rechtecke aus Holz, die oft mit einem floralen Muster oder einem Bullauge verziert sind, mit denen Sie die Hülle auf beiden Seiten gegen sie stoßen können. Dieser Sockelblock macht schwierige Tischlerarbeiten überflüssig. Stellen Sie einfach die Blöcke an jeder Ecke so ein, dass sie die entsprechende Laibung verlassen und messen Sie dann den Abstand zwischen ihnen. Schneiden Sie das Gehäuse auf diese Länge und installieren Sie es.

Letzter Schliff

Gehen Sie jedes Detail der Trimmung im Detail durch, um sicherzustellen, dass jeder Nagelkopf eingestellt ist. Sobald die Köpfe fertig sind, können Sie mit Holzkitteln über sie hinweggehen und die Löcher füllen. Sie können eine leichte Spachtelmasse verwenden, die leicht zu schleifen ist und schnell trocknet, wenn Sie malen. Wenn Sie Ihre Verkleidung färben und lackieren wollen, dann müssen Sie einen Holzspachtel finden, der der Farbe des Flecks entspricht, den Sie verwenden werden.

Nachdem der Holzkitt oder die Spachtelmasse getrocknet ist, verwenden Sie ein Schleifpapier der Körnung 150, um es glatt zu polieren, und Sie sind bereit zu malen, zu färben oder zu versiegeln.

Die größten Herausforderungen, die mit der Entscheidung für die Installation einer eigenen Fensterverkleidung einhergehen, sind die Entschlüsselung des Jargons. Sobald Sie sie bekommen, steht Ihnen nichts mehr im Weg!