Skip to main content

Elektrostatische Spritzlackierung Grundlagen erklärt

Das elektrostatische Sprühlackieren ist eine Methode, die Probleme mit ungleichmäßiger Abdeckung und Overspray, die sich aus der Verwendung eines normalen Spritzlackierers ergeben, reduzieren kann. Es ist ein einfacher Prozess, wenn es etwas teuer ist, die Werkzeuge zu kaufen. Obwohl es ein lohnendes Ergebnis ist, wenn Sie bereit sind, das Geld auszugeben, sollten Sie alles über die Technik lernen, bevor Sie in Ihre eigene Spritze investieren oder jemanden für eine elektrostatische Lackierung bezahlen.

Wie funktioniert es?

Die Farbe, die von diesen Sprühgeräten aufgetragen wird, kann sowohl flüssig als auch pulverförmig sein und wird auf verschiedene Arten elektrostatisch aufgeladen. Ein Systemtyp wendet eine negative elektrische Ladung auf die Farbe an, während sie sich in dem Reservoir befindet. Andere Systeme wenden die Ladung im Lauf der Spritzpistole an. Die Farbe wird dann durch die Pistole geschleudert, reibt an der Seite und erhält eine statische elektrische Ladung, während sie sich bewegt.

Da die Farbpartikel alle die gleiche Ladung haben, stoßen sie sich ab. Dies hilft, die Farbpartikel gleichmäßig zu verteilen und eine gleichmäßige Abdeckung zu erhalten. Normalerweise ist das zu lackierende Objekt Metall und geerdet, aber fast jedes Produkt kann elektrostatisch behandelt werden. Ein Metallobjekt muss möglicherweise hinter dem Objekt platziert werden, um einen Boden zu erzeugen, oder das Objekt kann mit einem leitfähigen Primer besprüht werden. Die Farbpartikel haben eine Ladung, so dass sie von der entgegengesetzten Ladung des zu lackierenden Objekts angezogen werden. Dies macht die Partikel weniger wahrscheinlich in der Luft bleiben.

Vor-und Nachteile

Das elektrostatische Sprühlackieren hat deutliche Vorteile. Es schafft eine starke Bindung. Es deckt auch ein dreidimensionales Objekt gleichmäßiger mit guter Kanten- und Wrap-Around-Abdeckung ab. Es spart Farbe, indem es eine hohe Übertragungseffizienz hat und weniger zur Fertigstellung des Projekts verwendet als eine normale Sprühvorrichtung. Außerdem wird das Finish besser aussehen, da es eine sehr gleichmäßige Farbdicke hat.

Es gibt auch einige Nachteile. Das zu sprühende Material muss leitfähig oder leitfähig sein, um eine ordnungsgemäße Verbindung zu gewährleisten. Dieses Gerät muss vorsichtig gehandhabt werden, da die Pistolen empfindlich und sperrig sein können und eine unsachgemäße Verwendung eine Sicherheits- oder Brandgefahr darstellen kann. Schließlich ist es teurer als normales Sprühen, wie bereits erwähnt.

Ausrüstung und zusätzliche Materialien

Die Ausrüstung, die normalerweise mit einer elektrostatischen Sprüheinheit geliefert wird, umfasst eine Sprühpistole, Luft- und Farbschläuche und ein Erdungskabel. Sie benötigen auch zwei Arten von Adaptern. Eine runde Spitze ist für unregelmäßig geformte Objekte und die flache Spitze Adapter ist für das Bemalen von großen, flachen Objekten.

Zusätzlich zum Sprühgerät benötigen Sie einige andere Materialien, um die Arbeit tatsächlich zu erledigen. Nehmen Sie Klebeband zum Abkleben von nicht zu streichenden Bereichen, und legen Sie Tücher zum Schutz der Oberflächen und einen Eimer zum Mischen von Farbe ab.

Hinweis: Wenn Sie dieses Gerät benutzen, sollten Sie Sicherheitsvorkehrungen treffen. Arbeiten Sie in einem belüfteten Bereich, in dem die Heizungen ausgeschaltet sind. Schützen Sie sich mit einem Augen- und Gehörschutz sowie mit Kleidung, die den größten Teil Ihrer Haut bedeckt. Diese Sprühgeräte stehen unter enormem Druck, also richten Sie die Sprühpistole niemals auf sich selbst oder irgendjemand anders.

Hier sind die grundlegenden Schritte, die Sie beim Lackieren mit einem elektrostatischen Sprayer beachten müssen.

Schritt 1 - Wählen und fügen Sie die Farbe hinzu

Wählen Sie das richtige Spritzmaterial. Die Wahl der Farbe hängt von der gewünschten Erscheinung und dem Gegenstand ab, den Sie malen. Wenn ein Pulver anstelle einer flüssigen Farbe verwendet wird, wird dieser Prozess als Pulverbeschichtung bezeichnet. Es wird häufig auf Dinge wie Fahrradrahmen und Metall Aktenschränke verwendet.

Sobald Sie wissen, was Sie verwenden, laden Sie die Farbe, die in den Eimer gesprüht werden soll, sicher, dass Sie mit den Anweisungen Ihres Spritzgeräts vertraut sind.

Schritt 2 - Testen Sie den Sprayer

Stellen Sie sicher, dass Sie das Spritzgerät zuerst testen, um Fehler auf Ihrer Oberfläche zu vermeiden. Schalten Sie zuerst das Spray ein und starten Sie die Pumpe. Führen Sie das erste Sprühen durch, um zu überprüfen, ob Sie ein gleichmäßiges Fächermuster haben. Schalten Sie dann die Elektrostatik ein und führen Sie einen weiteren Test des Lüftermusters durch. Wenn es so verteilt wird, wie es sollte, können Sie vorwärts gehen. Wenn nicht, müssen Sie das Gerät beheben.

Schritt 3 - Tragen Sie Farbe auf

Sprühen Sie das Objekt mit gleichmäßigen Strichen und treten Sie gelegentlich zurück, um die Abdeckung zu überprüfen. Wenn Sie fertig sind, überprüfen Sie den gesamten Mantel, um sicherzustellen, dass es so aussieht, wie es soll.

Schritt 4 - Reinigen Sie das Spritzgerät

Wenn alles gut aussieht, ist es Zeit, den Sprüher zu reinigen und wegzulegen. Schrauben Sie die Spitze ab und werfen Sie das überschüssige Material in den Eimer oder Abfalleimer. Reinigen Sie anschließend das Spritzgerät gründlich gemäß den Anweisungen Ihres spezifischen Modells.

Und das ist es! Der Prozess ist einfach, solange Sie geduldig sind und wissen, was Sie von Ihrem Gerät erwarten können.