Halogen oder fluoreszierende Schreibtischlampe: Was verbraucht mehr Energie?

Sowohl Halogen als auch fluoreszierende Schreibtischlampen haben positive und negative Eigenschaften. Wenn Sie Geld sparen wollen, sind Leuchtstofflampen der richtige Weg. Halogenlampen bieten auch einige Einsparungen gegenüber herkömmlichen Standardlampen. Halogen- und Leuchtstofflampen haben verschiedene Anwendungen sowie verschiedene Umweltfaktoren, die über den Energieverbrauch hinausgehen. Abhängig davon, für was Sie es verwenden möchten, hier sind einige Tipps, um zu entscheiden, welche die richtige Lampe für Sie ist.

Halogen Schreibtischlampen

Halogen Schreibtischlampen sind eine gute Wahl, wenn Sie viel am Schreibtisch lesen werden. Das natürliche, helle Licht macht es einfach, sich auf Text zu konzentrieren und trägt dazu bei, die Augen zu schonen.

  • Vorteile: Die Lampe einer Halogenlampe hält 2 bis 3 mal länger als eine Standardlampe und verbraucht 10 bis 20% weniger Energie. In der Regel in 50-Watt-Lampen erhältlich, verringert das hellere, hellere Licht die Augenbelastung und lässt Farben lebendiger erscheinen.
  • Nachteile: Halogen-Tischlampen können bis zu 4-mal mehr kosten als herkömmliche Lampen und es fehlt das warme Leuchten einer Standardlampe. Ein Lampenschirm ist zwingend erforderlich, um das Licht außerhalb der Sichtlinie zu halten. Halogenlampen sind nicht mit allen Lampen kompatibel. Außerdem brennen die Lampen heißer, was bedeutet, dass die innere Lampe explodieren kann, wenn sie Feuchtigkeit berührt.

Fluoreszierende Schreibtischlampen

Fluoreszierende Schreibtischlampen gibt es in vielen anderen Formen und Größen als Halogen- oder Standardlampen und das Licht von ihnen diffundiert auf natürliche Weise, was Ihnen eine schöne gleichmäßige Lichtabdeckung bietet, die sich hervorragend für die Arbeit am Computer eignet.

  • Vorteile: Leuchtstofflampen halten 6 bis 11 Mal länger als herkömmliche Glühlampen, was weniger Abfall bedeutet. Sie sind in 20-21 Watt Glühbirnen erhältlich und zudem sehr energieeffizient. Diese Lampen brennen auch bei einer kühleren Temperatur und geben nur 30% ihrer Energie in Wärme ab, wodurch sie viel kühler als eine Halogenlampe ist.
  • Nachteile: Leuchtstofflampen sind auch sehr zerbrechlich und können leicht brechen. Sie enthalten eine geringe Menge Quecksilber, das bei nicht ordnungsgemäßer Entsorgung in den Boden einsickern kann. Sie sollten immer recycelt werden. Diese Lampen sind teurer als Standardlampen, kosten aber etwa den gleichen Preis wie eine Halogenlampe.

Wenn es darum geht, Energie zu sparen, ist eine fluoreszierende Schreibtischlampe der richtige Weg. Halogen bietet jedoch auch Energieeinsparungen und kann aus verschiedenen Gründen vorteilhaft sein. Schauen Sie sich verschiedene Sorten an und treffen Sie die richtige Entscheidung für Ihre Bedürfnisse.

Schau das Video: Defekte Leuchtstoffröhre, was ist kaputt? (Januar 2020).

Loading...