Skip to main content

Wohnkultur Wohnzimmer Do's and Don'ts

Wenn du ein dekorierst Wohnzimmer Für Komfort und Eleganz sollten Sie einige Dinge beachten. Es gibt einige Tipps, die Ihnen wirklich helfen können, die Wohnungseinrichtung für einen funktionellen Raum zu verbessern, den jeder in Ihrer Familie genießen kann.

DOS

Die erste Regel der Dekoration des Wohnzimmers sollte sein: Denken Sie daran, wofür der Raum ist. Das Wohnzimmer ist der Mittelpunkt des Hauses. Wohnzimmer können für eine Vielzahl von Funktionen verwendet werden: Wenn Sie in Ihrem Wohnzimmer unterhalten, erfordert dies eine andere Einrichtung als ein Raum, der hauptsächlich für das Fernsehen verwendet wird.

Sie sollten auch einen Schwerpunkt im Wohnzimmer erstellen. Der Brennpunkt sollte als Mittelpunkt eines Raumes fungieren; Sie können Sofas und Tische umordnen. In den meisten Haushalten ist dieser Herd der Fernseher oder der Kamin. Diejenigen, die mehr unterhalten, bevorzugen es, das Zimmer um einen Esstisch herum zu arrangieren, oder vielleicht um einen leeren Bereich herum, wo sich die Gäste treffen können.

Die Farbe im Raum sollte aufeinander abgestimmt sein. Teppiche und Teppiche oder Teppiche und Sofaböden sollten alle ein einheitliches Thema enthalten. Achten Sie darauf, dass Sie das Thema berücksichtigen, bevor Sie größere Einkäufe tätigen. Neben der Koordination ist die Wiederholung eine weitere gute Methode, einen Raum zu dekorieren: Verwenden Sie die gleiche Farbe in verschiedenen Tönen und Schattierungen, um eine subtile Farbpalette zu schaffen.

Inventar eines Raumes nehmen und einen Plan für den Raum entwerfen. Es gibt Software, mit der Sie einen Raum für den Raum planen können. Wenn Sie lieber manuell planen, können Sie Millimeterpapier nehmen, um Ihr Zimmer und seine Möbel zu planen.

Don'ts

Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, dass die Farbe immer geändert werden kann, um zu Ihrer Einrichtung oder Ihrem Thema zu passen. Farbe ist preiswert, also passen Sie die Möbel nicht an die Farbe an; Passen Sie die Farbe an die Möbel an. Möbel, Teppiche und Teppiche sind alles teure Gegenstände, also achten Sie darauf, diese zuerst zu wählen. Die Farbe an den Wänden sollte die Möbel ergänzen.

Ihre Möbel sollten den Raum nicht überfordern. Bringen Sie ein wenig nach dem anderen ein, um ein Gefühl von Nähe und Wärme zu vermitteln.

Lassen Sie keine Unordnung zu, damit der Raum klaustrophobisch wirkt. Viele Hausbesitzer finden, dass sie im Laufe der Jahre große Sammlungen gesammelt haben. Vermeide es, sie im Wohnzimmer zusammenzuklumpen. Halten Sie Sammlerstücke und Nippes auf ein Minimum. Vergessen Sie nicht, Ihre Persönlichkeit mit persönlichen Fotos oder Andenken in den Raum zu bringen.

Zwinge das Problem der Farbe nicht. Stellen Sie sicher, dass alles fließt, aber es muss nicht perfekt passen. Verwenden Sie stattdessen ähnliche Farbtöne und Farbtöne, um einen Raum warm zu halten. Ein Raum, der genau den Farbton einer beliebigen Farbe im Raum hat, wird gezwungen, steril und unbequem erscheinen. Fügen Sie stattdessen persönliche Akzente hinzu und behalten Sie ein farbiges Thema im Raum.

Haben Sie keine Angst, neue Dinge auszuprobieren, denn Sie können den Raum immer wieder wechseln. Seien Sie kreativ und machen Sie das Zimmer zu Ihrem eigenen.